Könnte ich in ein Kriegsgebiet kommen, in einem Auslandseinsatz?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du gehst nicht nach 4 Monaten Ausbildung in den Einsatz. Bis du Einsatztauglich bist vergeht mindestens 1 Jahr!
Natürlich kannst du bei einem Einsatz ums Leben kommen. Wie deine Überlebenschancen sind, hängt von deiner Tätigkeit und der Lage im Einsatz, sowie vielen anderen Faktoren ab.
Wenn du nicht in den Einsatz willst, gehe nicht zum Bund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz drauf an wohin du kommst. Ich persönlich kenne viele Soldaten und alle würden mir meine kommende Aussage bestätigen.

Es kommt wie bereits geschrieben ganz drauf an wo du bist.

Mali? Afghanistan? Syrien? In Afghanistan sind *circa* 55 Soldaten GESTORBEN: einige KIA oder WIA. Killed in Action ODER Wounded in Action.

Die meisten sterben durch feige Sprengfallen. Wenige durch Schusswunden. Terroristen sind Bauer mit Waffen. Bedenke dies. DIe nutzen nur die Deckung in ihren "Death holes" oder anderes.

Dir sollte bewusst sein, dass das Leben als Soldat nicht immer einfach ist! 

20.000 Soldaten waren in Afghanistan..55 davon leider gefallen..kannste den Prozentsatz ausrechnen.

Es hängt auch ganz davon ab wer du bist? Fallschirmjäger? 

Pilot beim Heer? Marine? Alles Leute mit anderen konkreten AUfgabenbereichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wieviele Leute hier Soldat werden wollen, aber nicht in den Einsatz geschickt werden wollen, finde ich schon interessant...

Natürlich kannst du jederzeit in den Einsatz in ein Kriesengebiet geschickt werden.. ist ja dein Job?!

Wie du es überlebst?! Disziplin, training training training.. es gibt da einen guten Leitsatz -> Schweiss spart Blut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von 2010 bis 2017 (7,5 Jahre) sind in Ausübung ihres Dienstes 55 Soldaten der BW ums Leben gekommen.

Alleine im April dieses Jahres (1 Monat) gabs auf deutschen Straßen 239 Verkehrstote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RischijKot
12.07.2017, 21:05

Alter Schwede, auf sowas muß man auch erstmal kommen...

1

Grundsätzlich besteht natürlich die Gefahr während des Auslandeinsatzes zu sterben. Auch wenn die Gefahr sehr gering ist, sollte man sich doch damit auseinandersetzen.
Die Wahrscheinlichkeit in den Einsatz geschickt zu werden, wenn man nur FWD leistet, ist jedoch gering, da die Zeit für die Grundausbildung, Einsatzvorbereitung, Einsatz und die anschließende Einsatznachbereitung sehr gering ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der BW muss man immer damit rechnen, dass man in einen Einsatz muss. Unter anderem dafür ist die Bundeswehr ja da. Und ja, in einem Einsatz kann man verwundet werden und auch sterben.

Warum möchtest Du dort denn hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkyStyke
12.07.2017, 20:38

Danke für dein Kommentar, naja es hat viele Gründe einmal ich träume schon seit ich ein kleiner bub war zum Militär zu gehen ,ich will halt das machen wo ich Anerkennung bekomme ,und außerdem ,ich helfe dadurch Deutschland z.b. bei  Krisen wie Überschwemmungen,klar ist es schwierig zu verstehen warum ein Mensch freiwillig angeschrien oder rumkomandiren sich lassen will 

Ich entschuldige mich jetzt schon mal für die Rechtschreibfehler 

0

Ja du wirst sterben und zwar auf dem eigenen Boden .... nach euren Angriff auf Russland müsst ihr wie 1945 auf eurem Territorium euer Grab schaufeln....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Job ist es, notfalls zu töten und dich in Lebensgefahr  zu bringen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal,

nach 4 Monaten geht keiner in den Auslandseinsatz. Die Vorausbildung allein geht fast ein Jahr.

Klar kann man im Auslandseinsatz sterben. Du kannst auch morgen einen Autounfall haben und dabei sterben.

Man muss halt wissen, ob man bereit ist das Risiko einzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man im Auslandseinsatz sterben... Man kann erschossen werden, bei einer Explosion draufgehen, einem Gasanschlag zum Opfer fallen, an einer Krankheit sterben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkyStyke
12.07.2017, 20:32

Ok ,dann werde ich auf mich aufpassen ;) 

Grüsse 

Alex

0

"meine Frage :Kann ich da sterben??? "

Überdenke bitte nochmal Deine Berufswahl...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wissen aber schon ganz schön viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach lieber noch ein paar Jahre Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?