Könnte ich erst Lehramt auf Realschule studieren und dann irgendwie am Gymnasium unterrichten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nee, das geht nicht. Du kannst zwar als Gymnasiallehrer auch an einer Realschule unterrichten, allerdings nicht umgekehrt, da dir dann die Dinge, die du im Hauptstudium gelernt haben müsstest fehlen. Das Grundstudium ist nämlich noch weitgehend identisch, im Hauptstudium legst du dich dann aber endgültig fest.

In NRW geht es nicht, weil es laufbahntechnisch nicht geht (zumindest bei den Beamten). Man kann als Gymnasiallehrer mit ungünstiger Fächerkombi auch an Haupt- oder Realschulen unterrichten, kann aber bei einer später frei werdenden Stelle nicht ans Gymnasium wechseln.

mit Pädagogischer Hochschule kannst du Hauptschule unterrichten.Für Realschule und Gymnasium braucht man dann schon Uni. War zu meinen Studienzeiten so, kann sein dass sich was geändert hat. Ansonsten mit "Erlaubnis" für Realschule kannst du dich bestimmt fortbilden und dann auf Gymmi unterrichten.Nur Achtung manche Gymnasiasten sind mit Vorsicht zu genießen die haben sooooo viel Einfältigkeit in allen Fächern dass du manchmal vor Lachen die Augen verdrehst ;-)

Ich weiß es nicht ganz sicher, würde mich aber sehr wundern, wenn das geht!

So, wie du hier schreibst, besser nicht.

Was möchtest Du wissen?