Könnte ich eine Disszoziale Persönlichkeitsstörung haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte auch einfach dein Charakter sein. Oder eine ganze Reihe anderer Störungen. Aber wenn du auf Diagnosen stehst:


Für eine Diagnose nach ICD-10 müssen mindestens drei der folgenden Merkmale erfüllt sein:

  • Mangelnde Empathie und Gefühlskälte gegenüber anderen
  • Missachtung sozialer Normen
  • Beziehungsschwäche und Bindungsstörung
  • Geringe Frustrationstoleranz und impulsiv-aggressives Verhalten
  • Mangelndes Schulderleben und Unfähigkeit zu sozialem Lernen
  • Vordergründige Erklärung für das eigene Verhalten und unberechtigte Beschuldigung anderer
  • Anhaltende Reizbarkeit


Für eine Diagnose nach DSM-5:

A. Es besteht ein tiefgreifendes Muster von Missachtung und Verletzung
der Rechte anderer, das seit dem 15. Lebensjahr auftritt. Mindestens
drei der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein:

  • Versagen, sich in Bezug auf gesetzmäßiges Verhalten gesellschaftlichen
    Normen anzupassen, was sich in wiederholtem Begehen von Handlungen
    äußert, die einen Grund für eine Festnahme darstellen.
  • Falschheit, die sich in wiederholtem Lügen, dem Gebrauch von Decknamen
    oder dem Betrügen anderer zum persönlichen Vorteil oder Vergnügen
    äußert.
  • Impulsivität oder Versagen, vorausschauend zu planen.
  • Reizbarkeit und Aggressivität, die sich in wiederholten Schlägereien oder Überfällen äußert.
  • Rücksichtslose Missachtung der eigenen Sicherheit bzw. der Sicherheit anderer.
  • Durchgängige Verantwortungslosigkeit, die sich im wiederholten Versagen
    zeigt, eine dauerhafte Tätigkeit auszuüben oder finanziellen
    Verpflichtungen nachzukommen.
  • Fehlende Reue, die sich in Gleichgültigkeit oder Rationalisierungen
    äußert, wenn die Person andere Menschen gekränkt, misshandelt oder
    bestohlen hat.

B. Die Person ist mindestens 18 Jahre alt.

C. Eine Störung des Sozialverhaltens war bereits vor Vollendung des 15. Lebensjahres erkennbar.

D. Das antisoziale Verhalten tritt nicht ausschließlich im Verlauf einer Schizophrenie oder einer bipolaren Störung auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte es auch sein, dass du einfach ein eitler kleiner Narzisst bist???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NurEinAuge
02.08.2017, 23:42

Nop. Die Symptome passen nicht auf mich zu. 

0

Ja könntest du, aber das reicht nicht aus um es zu diagnostizieren denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?