Könnte ich eine Anzeige kriege?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist auf jeden Fall eine Straftat. Keine Ahnung, warum da einige der Meinung, dass es keine Straftat ist, jemanden zu wünschen, dass er vergast wird. Da kann sehr wohl § 185 StGB zum Tragen kommen.

Und ob der andere ein Nazi ist oder nicht, sei zum einen mal dahingestellt, zum anderen spielt das keine Rolle. Vielleicht ist ja schon (zusätzlich) das Nazi eine Beleidigung in dem Fall. Wissen wir aber nicht.

Wenn eine Anzeige erfolgt, dann könnte da wehtun, also finanziell.

Könnte er mich auch Anzeigen wenn er mich im chatt beleidig hat? Also würde er nicht auch eine Strafe bekommen?

0

Und ich meinte damit nicht direkt das er vergast werden soll. Sondern das er das leid der Juden auch Mal zuspüren bekommen soll. Da er sich als stolzer Nazi ausgegeben hat

0
@Qdhfame

Da wird durchaus auch mal gegengerechnet.

Und ich meinte damit nicht direkt das er vergast werden soll.

Das hast Du weiter unten aber anders gesagt.

Wenn er sich wirklich selbst als Nazi ausgegeben hat, dann dürfte die Chance, dass es Dich anzeigt, gegen Null gehen.

Ach ja, diskutieren kann man mit solchen Leuten eh nicht.

0
@tinalisatina

Könnte er mich Anzeigen obwohl er mich auch beleidigt hat(hä, Hund und noch paar Sachen die ich nicht mehr weiß)

0
@Qdhfame

Ja klar, anzeigen kann er. Aber wie gesagt: Das wird dann schon auch gegengerechnet.

1
@Qdhfame

Und das alles war auf Omegle (eine Seite wo man zufällig mit irgenwelchem Leuten schreiben kann und da war er dabei)

0
@Qdhfame

Hm, dann könnte es eh anonym sein ... Also, macht Dir keinen Kopf (realistisch gesehen). Juristisch, wie gesagt, sieht da anders aus.

1
@tinalisatina

Aber juristisch gesehen kann ich ihn persönlich nicht beleidigt habe da ich ihn nicht privat kenne oder? Weil die gesetzte sind dazu da um das Volk zu schützen. Wenn ich aber anonym mit einer Person schreibe kann ich sie doch nicht persönlich verletzen(also mit Wörtern) oder?

0
@tinalisatina

Wenn Du zu einem Polizisten auf der Straße, den Du nicht kennst, A**** sagst, dann ist das ja auch eine Beleidigung, obwohl der Mensch Dir total fremd ist. :-)

0
@tinalisatina

Dabei kann der Polizist sich angegriffen fühlen(weil er ein Polizist ist) und/oder er wird ganz klar provoziert. Wenn ich aber einer Person im Internet schreibe, wo ich nicht weiß wie alt sie ist, wie sie heißt oder wie sie aussieht, also nichts persönliches kann man doch die Ehre des Menschen nicht verletzten, weil man nix voneinander weiß. Ich könnte ganauso gut mit ein Robuter schreiben ohne das ich was bemerke. Ka würde es aber lecherlich finden wen ich eine Anzeige wegen Beleidigung (also verletzten der ehre) bekommen würde. Aber wie du schon gesagt hast würde ich realistisch gesehen keine Strafe bekommen weil es auch nur unnötig währe oder.

Wenn du jetzt der Polizist wärst würdest du die Anzeige aufnehmen? Oder als dummen Scherz von ein kleinen Kind fallen lassen?

0
@Qdhfame

Oder sollte ich mir ernsthafte Sorgen machen?

0
@tinalisatina

Würde es aber zu einer Anzeige kommen. Würde die den nicht fallen gelassen weil es einfach unnötig ist?

0
@tinalisatina

Aber kann der Staatsanwalt nicht sagen das es keine Relevanz hat.

Was würde passieren wenn es zu einer Anzeige kommt?

0
@Qdhfame

Und wenn er mich angezeigt hat. Bekomme ich den ein Anruf "als Vorwarnung oder so" und wenn ja wie lange würde es dauern bis ich diesen anruf bekomm. Das war glaub ich meine letzte Frage. Danke das du mir bis jetzt so geholfen hast

0
@Qdhfame
Aber kann der Staatsanwalt nicht sagen das es keine Relevanz hat.

Nicht, dass es keine Relevanz hat. Aber dass es nicht von öffentlichem Interesse ist. Dann verfolgt er es nicht mehr weiter.

Was würde passieren wenn es zu einer Anzeige kommt?

Der Staatsanwalt entscheidet, ob es von öffentlichem Interesse ist. Ist es da, dann kommt es zu einem Prozess.

Und wenn er mich angezeigt hat. Bekomme ich den ein Anruf "als Vorwarnung oder so"

Nein, Du bekommst das schriftlich.

und wenn ja wie lange würde es dauern bis ich diesen anruf bekom

Kann man nicht sagen. Vor allem jetzt nicht, da dauert alles länger. Aber wie gesagt: So wie du das beschrieben hast kommt da nichts von dem Typen.

1

Man kann jeden wegen allem anzeigen.

In dem Fall hast du aber keine Straftat begangen, wenn der Satz so gefallen ist, denn er ergibt überhaupt keinen Sinn.

Er kann dich nicht anzeigen, weil es keine Straftat war.

Ich habe gesagt "ich hoffe das du und deine Eltern die dich so erzogen haben auch Ver.... Werden". Ist das schlimm?

0
@Christoph138

Ich habe ihm nach sein insta Namen gefragt und er hat den als "spaß" Adolf88 oder iw so geschrieben. Den fragt ich ihn in er ein Nazi ist und er antwortet das er gerne so genannt werden will. Den habe ich gesagt "ich hoffe du und deine Eltern die dich so erzogen haben werde auch ver...." Jetzt weiß ich das es komplett daneben von mir war aber er hat mich iw sehr wütend gemacht

0

Was möchtest Du wissen?