Könnte es magie wie bei HP geben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir sind am Anfang unserer Entwicklung, wirklich wissen tun wir wenig. Nur weil wir uns etwas nicht vorstellen können, heisst das nicht, dass es das nicht geben kann.

Es gibt Menschen die ernsthaft an Gott glauben, wieso sollte man dann nicht auch ernsthaft an Magie glauben? Außerdem gibt es die "These der Multiversen". Die besagt, dass es unendlich Universen gibt (Paralleluniversen) in denen unter Umständen auch die Naturgesetze anders sein könnten.

Wir wissen zu wenig um eine qualifizierte Aussage dazu machen zu können.

Ja, dass mit den parallel universen weis ich auch (wurmlöcher etc.) Interresiere mich gern für astronomie aber danke für deine antwort

0

Also 1. Frag ich mich das auch schon ziemlich lange und ich mein wieso nicht?! Auch wenn es nicht bewiesen ist oder es Thesen oder so 'n Wissenschaftlerscheiß zu dem thema gibt könnte sie doch Tatsächlich exestieren. Nur weil dinge nicht wissenschaftlich bewiesen sind heißt es noch lange nicht das es sie nicht gibt. Vor ein paar Jahren wüsste man ja noch nicht einmal das es Autos oder Fernseher geben wird und es wird ja auch von GEisersehern/flüsterern berichtet, die werden auch MEdium genannt und können mit geisern in verbingung tretten, (das find ich übrigends TOLL) .... Also das ist meine MEinung dazu und ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen, entschuldige bitte REchtscheibfehler lg Melisa

P.S. Hier noch ein Clip zum thema Magie um genau zu sein Geiser und mysteriöse sachen http://www.sixx.at/tv/long-island-medium/video/trailer-long-island-medium-clip

Allein Physikalisch wäre die Magie überhapt nicht möglich. Auch, wenn wir uns das so sehr wünschen. Es gibt ja auch keine Feen, Elfen, Götter und ähnliches. Denn WENN es dergleichen geben würde, würde es auch Beweise wür jene Existenzen geben. Denn z.B.: Es gibt Schmetterlinge, sie wurden schon zigfach an Pinnwände gesteckt. Aber es wurde nicht eine einzige Fee an eine Pinnwand gesteckt. Dasselbe gilt für sämtliche andere Fabelwesen (auch Hexen und Zauberer).

So seh ich das jedenfalls. Ich beneide allerdings die Menschen, die noch an sowas glauben können. Die sind meistens viel Glücklicher mit dem eigenen Leben und sich selbst, da man ja immer Gott für alles verantwortlich machen kann. Und wenn es einem mies geht, kann man ne runde beten und glaubt dann tatsächlich, dass man erhört wurde und dass Gott die Dinge schon richten wird.

Für mich hat der Glaube an Gott aufgehört, als ich festgestellt habe, dass es keine Osterhasen und Weihnachtsmänner gibt. Warum dann also Götter? Und später, alks ich die Welt zu begreifen verstand, hörte auch der Glaube an Fenn und dergleichen auf.

Hmmm... ich glaube ich habe ein wenig zu viel geschrieben,. aber da hilft vlt auch zu verstehen, WARUM ich nicht an solche ''magischen'' Dinge glaube.

es gibt so vieles was die Menschen nicht beweisen können...

0

Was möchtest Du wissen?