Könnte es eine Magenschleimhautentzündung sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kennst bestimmt das Sprichwort vom Bauchgefühl und Ähnliche. Da befindet sich ein wichtiges Gefühlszentrum, welches unmittelbare Kopplung zum Verdauungssystem, Abwehrsystem und natürlich Gehirn hat.

Ich empfehle dir eine Psychotherapie, wo diese Sachen aufgearbeitet werden. Das zu erörtern führt hier bestimmt zu weit. Möglicherweise findet sich auch ein Gleichgesinnter, mit denen du in Erfahrungsaustausch treten kannst.

Ich selbst hatte die gleiche Situation. Diejenigen Geschwister, die sich nicht die Bohne um die Eltern gekümmert haben, wurden mit einem Trick vom Erbe ausgeschlossen. Und die hatten auch nie einen Draht zu mir, deswegen ist mir das egal geblieben.

Warum machst du eigentlich hinter jeden Satz ein Ausrufezeichen?

Hast du so einen Druck aufgebaut?

Und was ist am Pinkeln um Mitternacht so falsch (wenn es sich nicht täglich wiederholt).

Ich glaube auch nicht, dass du dir einen Gefallen tust, die Umstände um die Krankheit und den Tod deiner Großeltern (meine Anerkennung übrigens) für deine aktuelle Erkrankung verantwortlich zu machen.

Versuch doch einfach mal, das Ganze etwas entspannter anzugehen, frage einen anderen Arzt, ohne deine eigenen Diagnosen zu vertiefen und schau auch mal, ob du Yoga oder Entspannungsübungen lernen kannst.

Gute Besserung!

Sorry das mit dem ! Ist ne Angewohnheit da man das beim schreiben auf dem iPhone leichter erreicht als den . 🙈

Nichts ist schlimm dran aber die Übelkeit nervt halt und die Tatsache das ich das hab seit ich meine Großeltern gepflegt hab. Vorher konnte ich alles essen und jetzt fast nix seit über 1,5 Jahren.

0

Was möchtest Du wissen?