Könnte es eine 2 Realität geben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieso ist etwas Realität, dass nicht real ist? 

Irgendwo lese ich etwas von Paralleluniversen. Statistische Überlegungen als Realität zu verkaufen ist unlauter. Ein Würfelwurf hat, wenn er liegenbleibt 6 Paralleluniversen in der Statistik. Nur eins davon ist aktuell real.

Solang wir mit der anderen Realität nicht wechselwirken können, ist die Frage nicht beantwortbar.

Nach der übichen Auffassung des Begriffs "Existenz" in der Physik "existiert" ein solches Universum nicht im physikalischen Sinne.

Da wo eine Gegebenheit existiert (oder besser gesagt: ist), da gibt es auch andere Gegebenheiten. Wenn man jedoch von Realitäten spricht im Plural so meint man Grundstücke sowie Grundeigentum in der Sprache.

Die Frage wäre doch, gibt es schwarze Löcher, gibt es ein schwarzes Loch

und die andere Frage wäre, was ist denn in "unserem" Universum.

Mir gehört nichts also kein Universum in so fern liegt demnach uns in deklinierter Form nicht vor.

Ein parallel Universum ist eine gängige Theorie..

Es gibt dazu mehrer Gedankenexperimente, nur stichhalftige Beweise wirst du nirgendwo finden.

Nein, wir befinden uns nicht in einem schwarzen Loch. Wie kommt man auf so eine Idee?

Es gibt allerdings die Theorie, dass wir in einer Matrix leben. Nimmst du die blaue oder die rote Pille?

Was möchtest Du wissen?