könnte es doch eine Schwangerschaft sein oder stimmt was nicht mit mir?

2 Antworten

Die Tage können sich aus verschiedenen Gründen verschieben, u.a. hormonelle Gründe, Stress - auch Angst vor einer Schwangerschaft, Medikamentennebenwirkungen....

Wenn du jedoch ungeschützten Geschlechtsverkehr hattest, ist eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen. Ein negativer Test kann(!) aus verschiedenen Gründen falsch ausfallen z.B. zu früh getestet, wiederhole entweder den Test in ein paar Tagen - oder noch besser gehe zum Frauenarzt, der kann dir genaueres sagen...

https://www.kindeshalb.de/schwangerschaftstest-negativ-trotzdem-schwanger/

Vielen Danke für deine Antwort.

Könnte es auch daran liegen dass ich Antibiotika nehmen musste?

0

Ja Antibiotika kann  die Periode verschieben  oder sogar  verlängern. Bei mir verschiebt es die Periode auch immer nach hinten und einmal ist sie den Monat ausgefallen, wo ich Antibiotika genommen habe. Ich würde dir empfehlen in 1 - 2 Wochen, wenn sie dann immer noch nicht da sind, noch mal einen SST zu machen und/oder zum FA zu gehen, um auf Nummer sicher zu gehen. War zwar nicht meine Antwort aber ich hoffe ich konnte trotzdem helfen : D

1

Die Schmerzen könnten ja ein Anzeichen sein, dass es bald losgeht. 

Periode nach Periode? Was kann das sein?

Hey, Ich hatte ganz normal meine Tage (7 Tage), dann war ein Tag nichts und dann ging es wieder los. Also habe ich jetzt seit 4 Tagen wieder eine Blutung. Und es ist nicht nur ein bisschen Blut zwischendurch, sondern schon eine ordentliche Menge (also so viel wie ich normalerweise blute, wenn meine Tage am stärksten sind) Was kann das sein? Ich hatte das vorher noch nie und bekomme meine Periode seit 8 Jahren.

...zur Frage

Sind dies anzeichen einer schwangerschaft ider kann es wirklich nur die entzugserscheinungen der hormone sein?

Hallo, vor 2 Monaten habe ich meine pille abgesetzt und den ersten zyklus nach 28 tagen bekommen. Seitdem öfters mal Anzeichen, dass ich meinen 2. Zyklus bekomme (eigentlich am 22.03), habe also als die grummeln im bauch .. Bin diese woche seeehr müde, egal wie lange ich schlafe und mir ist öfters mal übel morgens. Ich hatte aber keinen ungeschützten GV oder so.. jetzt ist meine Frage, ob es wirklich vom absetzen kommt oder so.. ich leide seit gewisser zeit an derealisation, weshalb es mir öfters schlecht geht.. bin total durcheinander und nervös.. fühlt eine frau, ob sie vielleicht schwanger ist? Habe nämlich eigentlich nicht so das gefühl, als ob ich es wäre.

...zur Frage

Extrem komischer Ausfluss, was ist das?

Ich bin echt am verzweifeln, letzen monat musste ich antibiotika nehmen und das hat in einer pilzinfektion geendet. Nach meiner periode schien alles wieder normal, allerdings habe ich den kompletten Zyklus über so komische, teilweise echt große gummiartige Klumpen bemerkt, welche normalerweise nur vor dem Eisprung auftauchen. Es kann also schon mal nicht der schleimpfropf sein. Ich bin jetzt bei zyklustag 36, ich kann nicht schwanger sein, hab auch extra nen schwangerschaftstest gemacht. Mein zyklus geht normalerweise immer 32 Tage und es weicht nie ab, ich tippe zwar darauf, dass es jetzt so lange dauert wegen dem wetterumschwung, das erklärt allerdings nicht diese komischen klumpen. Habt ihr sowas auch schon mal erlebt? Keine sorge, ich werde natürlich zum arzt gehen, aber ich hätte davor auch gerne schon ein paar Ratschläge:/

...zur Frage

Pille danach und dann sehr schwache Blutung?

Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen die Pille danach genommen und gestern hat meine Periode begonnen (ich habe die üblichen „Symptome“ Bauchschmerzen,sensible Brüste) allerdings blute ich heute schon garnicht mehr bzw bis jetzt nicht. Und habe auch gestern angefangen die normale Pille zunehmen,was ist wenn dies nicht meine normale Periode war? Und ist eine schwächere Blutung dann normal?

...zur Frage

Wirkung der Pille mitten im Zyklus (Antibiotika)?

Hallo, ich habe bald eine Weisheitszahn Op und bekomme dann Antibiotika. Ich bin allerdings mitten im Zyklus. Ich hatte gestern Sex. Bin ich trotzdem noch für gestern geschützt oder nicht, wenn die wirkung der pille in ein paar Tagen durch das Antibiotikum eingeschränkt ist?

...zur Frage

keinen Eisprung, längerer Zyklus und längere Blutung durch Östrogenfreie Pille?

Ich nehme seit gut 1,5 Monaten die östrogenfreie Pille Desirette. Ich habe ganz normal zum ersten Tag meiner Menstruation angefangen. Meine Periode habe ich dann nächsten Monat nicht bekommen bzw nicht wie üblich nach 28 Tagen sondern nach 38 Tagen. Nun blute ich schon seit fast 2 Wochen (sonst immer max. 7 Tage) und habe gelesen, dass es sein kann, dass wenn man keinen Eisprung hat, der Zyklus und die Blutung länger sein können. Da durch die
Pille der Eisprung verhindert werden kann und ich bei dieser östrogenfreien Pille ja keine Pillenpause habe, ist es möglich, dass genau das bei mir passiert oder könnte das ganze andere Gründe haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?