Könnte er mir auch in der Beziehung fremdgehen?

7 Antworten

Ich sag mal so. Im Leben gibt es für nichts einen Garantie. Ich hab schon Leute fremdgehen sehen von denen ich es nie gedacht hätte. Aber ich habe auch schon Typen gesehen die Frauen reihenweise verarscht und betrogen haben, aber als sie dann die richtige kennengelernt haben, waren sie treu.

Wenn ich deine Geschichte richtig verstanden habe, bin ich der Meinung, dass du ihm keine Vorwürfe machen kannst. Er ist ja trotz seiner Gefühle für dich anscheinend davon ausgegangen, dass ihr kein Paar sein könnt. Natürlich wirkt es erstmal komisch wenn er eine andere küsst obwohl er Gefühle für dich hat. Aber da ist jeder Mensch unterschiedlich. Der eine könnte niemals einen jemanden küssen, wenn er einen ganz anderen liebt. Andere wiederum können das schon und machen das sogar bewusst um beispielsweise ihren Ex zu vergessen oder denjenigen den sie nicht haben können.

Also ich würde der ganze Sache eine Chance geben.

Hallo,

es ist zwar für Dich verletzend, weil Du ihm ja auch Deine Gefühle gestanden hast, aber Du hast ihm auch zu verstehen gegeben, das aus Euch kein Paar wird.

Was Du mit.... zwischen Euch lief was, aber keine Beziehung... genau meinst, ist nicht ganz klar. Küssen, Sex?

Klar, wenn das so war und er auch gesagt hat, das er mehr Gefühle für Dich hat, dann solltest Du Dir wirklich darüber Gedanken machen. Denn dann wäre er ja schon froh gewesen, das Ihr eine "lockere Beziehung" gehabt hätte, wenn er doch schon mehr Gefühle für Dich gehabt hat. Dann hätte ihn eine andere Frau gar nicht interessiert.

Alkohol ist niemals eine Ausrede für irgendwas.

Vor allem, wenn er so betrunken war, dass er das nicht mehr wirklich weiß, was da passiert ist, dann kann dies ja jederzeit wieder passieren. Ob er in einer Beziehung ist oder nicht.

Außer, er war gar nicht so betrunken, als er die "andere" geküsst hat, sagt dies nur, um Dich zu beruhigen- wie er meint.

Red einfach nochmal mit ihm, weil Du machst Dir Gedanken darüber und findest sonst keine Ruhe.

Liebe Grüsse!

Solange Du sagst, es gibt keine Beziehung, ist er frei und kann machen was er will.

Wenn ich Dich lese liebst Du ihn ohne Ende. Sonst währst Du nicht eifersüchtig.

Dann stehe aber auch dazu, egal, was Deine Eltern sagen. Verbieten können Deine Eltern einen Freund, verhindern können sie es nicht.

Stehe zu Deinem Freund und sage ihm, das Du ihn unendlich liebst.

Mario

Was bedeutet "wenn sich die Gelegenheit ergibt"?

Ich hab jemanden, der augenscheinlich was von mir wollte, eine nette Mail geschrieben, in der ich klargestellt hab, dass ich seit sechs Jahren in einer festen Beziehung bin, ihm aber Freundschaft angeboten und vorgeschlagen, dass wir mal einen Kaffee trinken gehen können. Daraufhin hat er geschrieben, dass wir gerne mal einen Kaffee trinken gehen können, wenn sich eine Gelegenheit ergibt-mit einem Zwinkersmiley dahinter. Er meinte auch, dass er mich zwar sympathisch findet, aber nie was von mir wollte (was ich nicht glaube-aber was soll er anderes sagen, um nicht sein Gesicht zu verlieren). Heißt, er ist nicht unbedingt an einer Freundschaft interessiert, oder? Ich meine, wir studieren zwar das Gleiche, sind aber in unterschiedlichen Semestern, so dass sich kaum eine Gelegenheit ergeben wird. Man müsste sich schon extra dafür verabreden. Naja, vielleicht denkt er auch, ich wolle mit ihm fremdgehen, was nicht meine Absicht war...Hm, schwierig.

...zur Frage

Bin ich ein unanständiges Mädchen?

Hallo, Ihr lieben ich habe mal eine moralische und ethische Frage.
Ich habe seit vier Monaten was mit einem Jungen am laufen, wohl nur Freundschaft plus. Ich hab ihm immer wieder klargemacht, dass ich keine Gefühle für ihn hab, auch nie entwickeln werde und es nicht über den jetzigen Punkt hinaus gehen wird und er dich keine Hoffnungen für eine Beziehung machen muss. Leider hat er Gefühle für mich bekommen, ich habe einige Gespräche mit ihm geführt, aber er wollte die Situation unbedingt so weiterführen wie bisher. Vor ungefähr anderthalb Monaten wollte ich die Sachen dann ganz beenden, weil ich es von mir ihm gegenüber einfach nicht mehr fair fand. Er war ziemlich sauer, wollte das auf keinen Fall beenden, darum haben wir einfach weiter gemacht, aber irgendwie hat es angefangen zu krieseln. Wir haben uns einen Monat nicht gesehen, auch kaum geschrieben die letzten Wochen gar nicht mehr und für mich war die ganze Sache beendet, auch wenn nichts zu Ende gehen kann wenn da nicht wirklich was lief, aber ich glaube ihr wisst was ich meine. Jetzt war ich letztens mit einer Freundin feiern, hab da einen anderen Jungen geküsst (weiß gar nicht warum) und hab dann später zufälligerweise den oben genannten Jungen von der f+ wieder getroffen. Er sich sehr gefreut mich zu sehen, Hat ständig gesagt wie sehr er mich vermisst und wie sehr er sich freut mich zu sehen. Ich fand es nur fair ihm zu sagen, dass ich was mit einem anderen Jungen gehabt habe. Für ihn war es abends ganz in Ordnung am nächsten Tag haben wir geschrieben und dann war er ziemlich angepisst, was ich im Rahmen auch verstehen kann. Jedoch bin ich der Meinung, er übertreibt ein wenig, er sagt er ekele sich jetzt von mir und finde das einfach Mega asozial. Ganz kann ich es nicht verstehen, weil zwischen uns nie wirklich was lief und zweitens war ich mir auch sicher, dass das mit uns vorbei gewesen wäre. Jetzt frage ich mich ob ich mich wirklich so asozial verhalten habe, wie er mir vorwirft?

...zur Frage

Wie Fremdgehen beichten?

Hallo Leute, hab eine "Freundin", also wir sind zusammen obwohl ich sie nicht liebe und sie weiß es auch, aber sie hat Gefühle für mich und wollte trotzdem eine Beziehung. Letztens hab ich ein andere Mädchen kennenlernen und wir hatten Sex. 1.) Ist es Fremdgehen wenn ich beim Sex keine Gefühle hatte? 2.) Soll ich es meiner Freundin erzählen und wenn ja, wie? 3.) Was soll ich tun? Ich sag meiner Freundin, ich will mal nach Malle und so aber scheinbar stört es sie nicht. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Warum macht nur Fremdgehen eifersüchtig? (fundierte Antwort gesucht!)

Folgende Frage geistert mir im Moment im Kopf herum.

Abgesehen von "offenen Beziehungen", die immer noch die Minderheit darstellen, gilt Sex mit einem anderen in einer Beziehung immer noch als absolutes No-Go und als berechtigter Grund, Schluss zu machen. Was ich mich frage ist - warum?

Die Sache ist doch so. Mittlerweile sind ja fast alle zu der Auffassung gekommen, dass Sex in einer Beziehung nicht alles ist. Genauso bedeutet Sex auch nicht zwingend eine Beziehung, One-Night-Stands sind der existente Gegenbeweis. Sex ist somit sowohl für Gefühle als auch für eine Beziehung weder ein notwendiges noch ein hinreichendes Kriterium.

Trotzdem hat Sex gegenüber allem anderen, was Teil einer Beziehung ist, eine Sonderstellung, wenn es um das Fremdgehen geht. Denn wenn einer der Partner einen Freund hat, mit dem er meinetwegen sehr tiefgründige und intime Gespräche führt, so gilt das in den meisten Kreisen keinesfalls als Fremdgehen, noch nicht einmal als Grund zur Eifersucht. Hat er mit diesem jedoch auch Sex, sieht die Sache gleich anders aus.

Warum ist das so? Ich finde keine Begründung. Ist körperliche Intimität so viel höher zu bewerten als psychische? Dann müssten alle One-Night-Stands Seelenverwandte sein. Sex ist längst auch kein Indikator mehr für tiefe Gefühle. Geht es um die Fortpflanzung? Das wäre dann ein Relikt aus viel früheren Zeiten, denn auch das hängt nicht mehr notwendigerweise zusammen.

Wer kann sich und mir das erklären? Das ist übrigens KEINE Umfrage. Ich suche schlichtweg nach einer sinnvollen Begründung! Ich würde darum bitten, diese Frage NICHT zu löschen, sie wurde einmal gelöscht und der Support hat mir gesagt, dass ich sie erneut einstellen darf!

...zur Frage

Er küsst mich gerne,hat aber keine Gefühle für mich?

Was bedeutet das, wenn ein Mann eine Frau gerne und oft küss, aber keine Beziehung mit ihr eingeht will geschweige denn Gefühle für sie hat.

Ist er gerade dabei sich zu verlieben und braucht seine Zeit oder will er nur seinen Spaß oder ein Abenteuer?

...zur Frage

Wie würdet ihr reagieren, wenn euer Partner fremd geht?

Hallo zusammen, Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr in einer festen Beziehung seid (mehrere Monate oder sogar Jahre) und euer Partner fremdgehen würde? Dabei in verschiedenen Situationen. Mich interessiert es, wie unterschiedlich ihr reagieren würdet. Situation: 1. Er/Sie ist auf einer Party, betrinkt sich und knutscht mit einem/einer Anderen rum und sagt, dass er/sie dabei keine Gefühle hatte (ihr seid nicht mit auf der Party). 2. Er/Sie ist auf einer Party, betrinkt sich und knutscht mit einem/einer Anderen rum, sagt zwar, dass sie Gefühle dabei hatte, diese nun jedoch verloren hat. 3. Er/Sie ist auf einer Party, betrinkt sich und schläft dann mit einem/einer Anderen und sagt, dass sie dabei keine Gefühle hatte. 4. Er/SIe ist auf einer Party, betrinkt sich und schläft dann mit einem/einer Anderen, sagt zwar, dass sie Gefühle dabei hatte, diese nun jedoch verloren hat. 5. Nun die verschiedenen Fälle ohne den Alkoholrausch.

Für mich wäre es in allen Fällen Vertrauensbruch und ich würde die Beziehung abbrechen. Doch wie würdet ihr umgehen? LG Equus2000

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?