Könnte ein Teppichmesser der Auslöser einer Blutvergiftung sein?

8 Antworten

fangen wir mal vorne an:  also ja, natürlich kann ein schnitt mit einemteppichmesser zu einer blutvergiftung führen.  aber dazu muss sich die wunde erst entzünden.  also eitern. 

ob das messer mit dem blut in kontakt war. ist völlig wurscht.  die bakterien sind ja trotzdem in der wunde.

die wunde längere zeit mit wasser auszuwaschen bringt übrigens nichts, im gegenteil, durch das wasser können erst recht bakterien reinkommen.  wenn jetzt durch schmutziges werkzeug schmutz in der wunde ist, kurz ausspülen und dann sofort desinfizieren. dann bist du auf der sicheren seite.

also, wenn die wunde nicht entzündet ist, ist alles gut.  also die nächsten tage mal beobachten.

Hi Wolf0001,falls die Tetanusimpfungen länger als 10 JaHRE zurückliegst,ist kein Schutz mehr gehen Wundstarrkrampf vorhanden.Infektionen sind zwar nicht häufig,aber sehr gefährlich,falls es zu einer solchen kommt.Dann nützt die passive und aktive Immunisierung wenig.Daher den Impfstatus prüfen lassen.Eine passive und aktive Immunisierung ist sinnvoll,falls wie gesagt Tetanus bereits aktiv ausgebrochen sein sollte,LG Sao

Frag am besten gleich deinen Hausarzt, er kann auch nachschauen, wann du die letzte Tetanus-Impfung bekommen hast und wann sie wieder ansteht.

Eine Blutvergiftung bzw. einen Wundstarrkrampf kann man sogar noch nach 3 Wochen bekommen und tödlich enden können sie auch. Daher checke es lieber bei deinem Arzt ab.

Wie schnell verheilt eine genähte Wunde?

Hallo.

Habe mich gestern, oberhalb des Knies am Oberschenkel tief geschnitten.

Ich wollte nur Mal fragen wie lange es ca. dauert bis meine Wunde verheilt. Ich schone meinen Fuß sehr.

Und die zweite Frage die mich beschäftigt ist:

Kann eine Naht leicht reißen?

MfG

P.S.: Ich fahre in 16Tagen ans Meer :/

...zur Frage

Blutvergiftung?! vom Papier?!

Also ich hab mir heute um so ca 10 Uhr an einem Blatt geschnitten genau auf der Daumen Vorderseite hab aber die Wunde nicht ausgewaschen hab jetzt angst vor einer Blutvergiftung oder HIV! Kann man eine dadurch bekommen

...zur Frage

Vertragen Hunde Bepanthen (Salbe)?

Hallo, mein Hund hat eine wunde Stelle am Rücken und ich würde gerne wissen, ob er diese Salbe verträgt damit ich ihm etwas davon auf seine Wunde machen kann.

...zur Frage

Ist eine Wundreinigung bei jedem Pflasterwechsel richtig?

Hallo ich hatte gestern einen Unfall und wurde anschließend notärztlich versorgt im Krankenhaus. Die Wunden wurden gereinigt, desinfiziert und mit Jodsalbe versorgt. Am Ende gab es noch eine Tetanus Impfung und jede Menge Pflaster.

Die Ärztin sagte, ich solle die Pflaster nun täglich wechseln und die Wunden mit Betaisodona Salbe behandeln.

Schädigt es also nun die Wundheilung, wenn ich bei jedem Wechsel die Wunde mit Wasser abspüle, um Salbenreste zu entfernen?

...zur Frage

Steri strips entfernen?

Ich habe mir gestern morgen eine Platzwunde an der Stirn zugezogen. In der Notfallaufnahme konnte die Wunde mit Gewebekleber verschlossen werden. Darüber wurden noch sogenannte Steri Strips geklebt und ein großes Pflaster. Zu dem Zeitpunkt habe ich gar nicht darüber nachgedacht, nach zu fragen wie ich mit der Wunde umzugehen habe.

Gestern mittag war ich dann bei meinem Hausarzt, um mir eine Tetanus-Impfung abzuholen. Der nahm mir das große Pflaster sofort ab, sah dann die Steri Strips und sagte, dass ich die nach dem Duschen entfernen soll, damit Luft an die Wunde gelangt und sie so trocken bleibt.
Nun habe ich aber Angst, die Steri Strips zu entfernen, da eine Bekannte auch mal eine Platzwunde hatte, und bei ihr es 14 Tage gedauert hat, bis sie die entfernen durfte. Zieh ich mit den Steri Strips nicht außerdem auch den Gewebekleber ab? Ich möchte natürlich, dass die Wunde bestmöglichst heilt, sodass hinterher nur eine unauffällige Narbe entsteht.

...zur Frage

Pflaster nach Impfung abgezogen

Hab das Pflaster 2 Stunden nach der Tetanus Impfungs abgemacht , schlimm ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?