Könnte ein Teil meines Lebens nur Halluzination sein?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

4 Antworten

Kennst du den Film "Matrix"? Dort leben die Menschen in einer Traumwelt, ihr ganzes Leben ist also eigentlich gar nicht echt. Wir können nicht wissen, ob das, was wir sehen, echt ist. Aber spielt das eine Rolle? Solange man in dieser Welt zurechtkommen muss, zählt das, was man in dieser Welt wahrnimmt. Und sollte es wirklich etwas ganz bestimmtes geben, das du halluzinierst, wirst du das merken, wenn du andere Menschen fragst, ob sie das Gleiche sehen oder nicht.

Ok dankee. Und ja den kenne ich haha solche Gedanken wo ich mein GANZE Realität in Frage stelle habe ich schon durch.

0

Kenne ich super gut.. Ich hab sowas ähnliches, aber bei mir liegt es daran, dass ich unter Derealisation leide, das heißt, dass ich manchmal alles ganz anders wahrnehme und bin dann auch etwas weggetreten und es fühlt sich an als wäre ich nur jemand der zuguckt. Das Gefühl ist schrecklich und hält manchmal Minuten, manchmal Stunden und in seltenen Fällen auch Tage. Zum Glück ist es aber immer seltener geworden, dass ich sowas habe.

Was du meinst, ist aber glaube ich was anderes. Und ich glaube der Gedanke den du hast ist völlig normal, denn ich habe mit vielen Menschen darüber geredet und sie kennen das. Man hat das Gefühl man würde sich alles einbilden und alles um einen herum sei garnicht echt.

Oke danke! Und schön dass es dir besser geht/dein Päckechn leichter geworden ist.

0

Das ist eine sehr philosophische Frage.... Aber nein das Leben ist keine Halluzinationen ;) und ich bin auch definitiv keine Einbildung die dir versucht weiß zu machen das es keine ist.

Haha oki danke.

0

Lustig, dann haben wir ja die selben Halluzinationen und Wahnvorstellungen.

Was möchtest Du wissen?