Könnte ein neuer Router meine Internetleistung steigern?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kommt darauf an. Wenn dein alter schon eher alt ist... oder entsprechende aktulle Wlanstandarts nicht bedient. ->

1) Datenübertragungsraten sind abhängig vom WLAN-Standart

2) Empfangs- und Sendeleistung Router

3) Endgerät sprich dein Laptop oder Smartphone (welchen Standard unterstützen diese und wie gut ist deren Antenne)

Da musst du ganz simpel die Datenblätter der geräte mal studieren un vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf deinen Router an... Du hast bestimmt einen vorgegebenen von deinem Anbieter oder? Die Dinger von o2 zum Beispiel sind meistens absolute Schrottteile, die für zwei Euro irgendwo zusammengeklöppelt werden. Wenn es dein Provider zulässt (Stichwort Routerzwang), kann ein Update schon lohnenswert sein. Schneller wird es dadurch nicht zwangsläudig, aber die Verbindung wird auf jeden Fall stabiler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf die individuellen Umstände drauf an - pauschal kann man das daher nicht beantworten.

Beispielsweise:

Es KANN sein, dass du einen alten Router hast und eine neue, schnellere Leitung bestellst, dass dein alter Router nicht für die neue Spezifikation und damit die neue Internetgeschwindigkeit genügt.

Es KANN sein, dass das WLAN bei anderen Modellen schneller ist und du daher an deinem Client das Internet als "schneller" merkst (auch wenn es das eigentlich gar nicht ist).

Es KANN sein, dass ein neuer Router mehr gleichzeitige Sessions behandeln kann und deshalb das Internet schneller erscheint, wenn mehrer Geräte gleichzeitig im Internet sind und recht viel darin machen.

Usw. usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab die erfahrung gemacht das ich mal einen NoName router hatte und jetzt eine FritzBox. Und ich merke denn unterschied definitiv. Allein vom Wlan etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht, außer dein alter Router hat einen Defekt oder eine schlechte W-Lan Leistung, sodass dein schlechter Wlan Empfang der Flaschenhals ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich nicht, maßgeblich ist das Kriterium die Leitung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dlan nur empfehlen. Eine direkte Lan verbindung ist zwar schneller aber meistens zu umständlich wenn der router nicht im selben Zimmer ist. Und ja ein neuer router kann auch die geschwindigkeit erhöhen aber warscheinlich nicht so drastisch wie die obrigen anschaffungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip nein. Nur dann wenn der Grund für Dein Internetproblem am Router liegt. Zum Beispiel wenn die Router-SW nicht aktuell oder der Router alt und schwach ist. Aber in der Regel liegen die Probleme wo anders. Manchmal kann etwas helfen (wie nach Sachlage) den Funkkanal zu ändern. Aber vermeide jedes unüberlegte Herumändern an Optionen, meistens deht das näcmlich schief. Ricardo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also man sieht schon gewaltige Unterschiede von "Fritzboxen" zu "D-Link" Geräten (nur als bsp.)

Wenn man über einen Kabelanschluss ins Internet geht sind die Geräte bis auf den Komfort gleich. 

Geht man jedoch über W-Lan rein merkt man das die teuren Fritzboxen eine deutlich höhere Leistung haben. Bemerkbar macht sich das am ehesten schon an der Empfangsreichweite. 

Meistens wird das W-Lan-Netz jedoch nur stabiler nicht unbedingt leistungsstärker in Sinne von mehr Bandbreite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?