Könnte ein anderer Politiker Mc Cain offiziell die letzte Ehre erweisen, weil Trump es nicht macht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Trump hat nicht den Anstand, MC Cain zu würdigen. Ihm reicht sein albernes Twittern.

Das war McCain absolut klar, dass Trump ihm sowas verweigern würde. Aber er hat auch nicht danach verlangt. McCain hat bereits veranlasst, dass Trump nicht auf seiner Beerdigung erscheinen darf. Stattdessen sollen Bush und Obama die Abschiedsrede halten.

Könnte einer der früheren Präsidenten das z.B. übernehmen?

Nein. Sie können ihn rhetorisch ehren, darüber hinaus aber nicht. Ich bin mir sicher, dass Obama ihm eine große Anerkennung an seiner Grabrede schenkt. Nicht zuletzt McCain auch Obamas größtes Erbe - die gesetzliche Krankenversicherung Obamacare - vor Trump schützte. Und das wird Obama auf McCains Beerdigung sicherlich honorieren.

Nein, weil ein Ex-Präsident eben nicht mehr in der Politik ist. Und für jemanden, der 30 Jahre im Abgeordnetenhaus saß, MUSS es schon aus Respekt ein ziemlich ranghoher Vertreter sein, wenn auch nicht der Präsident selbst - was aber sicher angebracht wäre. So die Diplomatie, die eigentlich weltweit funktioniert.

Aber Trump? Er würde vielleicht selbst bei der Beisetzung irgendeinen dummen Spruch loslassen; da bleibt er besser im Oval Office.

McCain wird von genug anständigen Menschen gewürdigt. Dass Trump keine Ehre, keine Würde und keinen Anstand hat, ist bekannt.

Der Beerdigung darf Trump nicht mal beiwohnen, schon beispiellos peinlich für einen US-Präsidenten.

Warum ist ausgerechnet in den USA christlicher Fundamentalismus so stark?

Gleichbleibend über die vergangenen 32 Jahre sagen mehr als 40 Prozent der US-Amerikaner, dass Gott den Menschen in seiner heutigen Gestalt vor 10.000 Jahren erschaffen habe. https://fowid.de/meldung/kreationismus-den-usa-gleichbleibend-ausgepraegt

Die USA sind im weltweiten Vergleich ein Staat, der relativ wohlhabend ist, vielen Menschen eine gute Bildung ermöglicht und der in vielen wissenschaftlichen Bereichen weltweit führend ist. Eigentlich doch alles Voraussetzungen gegen einen religiösen Fundamentalismus! Warum ist der Kreationismus in den USA viel erfolgreicher als in vielen ärmeren Staaten Europas?

...zur Frage

Wird wie Wirtschaft bald kollabieren?

Wird die Wirtschaft, oder vielleicht sogar die ganze Zivilisation bald kollabieren? Was denkt ihr? Ist es bald vorbei mit der Menschheit? Bald vorbei mit der modernen Zivilisation? Es sieht nämlich so aus. Armut steigt, Kriminalität steigt, die Arbeitslosigkeit steigt, oder sinkt jedenfalls nicht. In vielen Länder gibt es einen starken Rechtsruck. Unruhen werden grösser in vielen Länder in manchen kommt es sogar zu Bürgerkriegen. Ist es da nicht normal wenn man depressiv wird? Wenn die Zukunft für uns alle düster aussieht?

...zur Frage

Vernichtet Trump den Terrorismus?

Trump hat nun durchgesetzt, dass die NATO ihr Aufgabe ernstnimmt und mehr Geld in die Rüstung steckt, um den Terrorismus zu bekämpfen.

Wie schnell wird es gehen, bis Trump mit seiner Tatkraft, alle Terroristen vernichtet hat? Und warum musste er Deutschland erst dazu zwingen?

...zur Frage

Wird Donald Trump 2020 wieder US-Präsident?

was ist eure " Prognose " ? Fakt ist, daß Trump schon jetzt einer der unbeliebtesten Präsidenten aller Zeiten ist ( ausser bei seiner Anhängerschaft ). fast jeden Tag liest man neue Hibsbotschaften von ihm und viele wünschen sich ein Amtsenthebungsverfahren ( Impeachment ). hat er Chancen, 2020 wieder Präsident zu werden ? was denkt ihr ?

...zur Frage

Unsägliches Affentheater um Kavanaugh?

Was gegenwärtig in Washington abläuft, ist ein unsägliches und einem Staat, der sich als "führende Demokratie" verstehen möchte, unwürdiges Affentheater.

Wie kommt es, dass die Republikaner praktisch unisono diesen Kerl K. befürworten, während die Demokraten ihn ebenso einheitlich als zukünftigen Top-Richter ablehnen ?

Das kann eigentlich nur politische Kungelei sein - und wirklich kennen tun die wohl fast alle den Mann und seine Geschichten nur vom Hörensagen. Die wenigen, die wirklich was auszusagen hätten (z.B. einige Frauen und auch ein paar Männer, die K. in jungen Jahren kannten) werden vom FBI (und womöglich von T. gesteuert) durch kaum stichhaltige Argumente diffamiert und ausgebremst.

Wohin kommen wir noch (in den USA und möglicherweise auch in unseren Ländern), wenn wichtige Fragen nur noch auf solch fragwürdige Weise durch mächtige Idioten mit ihrer Gefolgschaft entschieden werden ?

...zur Frage

Grausamster Staat der Welt?

Mir ist die Frage aufgekommen, wer der Grausamste Staat der Welt ist, bzw. war.

Ganz am Anfang kam natürlich das Deutsche Reich (1933-1945) in den Sinn. Jedoch war dieser nicht mal Ansatzweise so Grausam wie die UdSSR oder die Volksrepublik China im Chinesischen Bürgerkrieg und später bei der Assoziierung des Kommunismus, Japan im Zweiten Weltkrieg im Japanisch Chinesisches Krieg, das Spanische Weltreich beim Sklavenhandel, gleiches gilt für das Britische Weltreich.

Dann noch die Vereinigten Staaten von Amerika bei der Ausdehnung in den Westen, also die damit verbundenen Vernichtungen von Indianern, oder das Osmanische Reich.

Jedoch gab es im Osmanischen Reich eine mehr oder weniger geltende Religionsfreiheit, weshalb ,,nur" der Völkermord an den Armeniern und die Unterdrückung auf der Balkanhalbinsel in Frage kommt.

Hinzu kommt Belgien.

Wenn man sich also die Zahlen anguckt, kommen dazu dann noch Äthiopien, Nigeria, Kambodscha und die DPRK.

Nun stell ich mir jedoch die Frage, welche dieser Nationen am Grausamsten waren.

Demnach hab ich eine Umfrage drangehangen, jedoch aus Platzgründen nur die mit den meisten Nachweislichen Opfern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?