Könnte ein 40 jährige Mann stärker sein als einen 20-35 jährigen Mann?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo! Ich kenne junge Männer um 20 die schon Jahre trainieren und 80 kg im Bankdrücken und 90 kg bei der Kniebeuge schaffen. Und es gibt Sportler die mit 50 noch 160 kg beim Bankdrücken und  und über 150 kg bei der Kniebeuge machen. 

Wichtig dabei ist immer wie Qualität und Quantität beim Training aussehen und immer spielt auch die Genetik eine Rolle.

Aber es stimmt schon dass es mit dem Alter schwerer wir Kraft aufzubauen und zu erhalten.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na sicher.Im allgemeinen ,ist etwas anderes als im speziellen.Wenngleich Gute Wasserballspieler die meist im Alter um die 20 und etwas älter zu finden sind,kann man mit Erfahrung,Spielübersicht,genau erkennen ,wo der Ball hinkommt und einem Hechtsprung,einem Sprint,die höhere Armkraft und die bessere Kondition des jüngeren  sicher zumindestes kurzfristig gut ausgleichen.Wenn ich dann auch mit beiden Armen abwerfen kann,der jüngere nur rechts,so habe ich Vorteile so das ich mit jüngeren gut mithalten kann.^^ Und so könnte man viele Beispiele nennen.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ist das eher kein Problem. Man geht davon aus, Männer sind im Alter von Ende 30 bis 40 auf dem höchstmöglichen Leistungslevel, was Kraft angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich!

Jeder Mensch hat seine eigene Leistungskurve die nicht nur Jahres-, sondern auch tagesabhängig ist.

Und natürlich gibt es ältere Menschen, die trotz abfallender Kurve immer noch höher liegen (mehr Leistung bringen), als die mit 20 bei ihrem Maximum liegen (je hatten)!

Namen wie Klitschko wurden hier ja schon genannt.

Meine Sportart Schwimmen zeigt anhand der objektiv messbaren Bestzeiten, dass ich bei vielen Strecken heute immer noch besser als viele 20 Jährige bin.

(kann man bei Ergebnislisten Seniorenschwimmen {ab Altersklasse 20!} nachlesen)

Beim Kampfsport kommt natürlich noch das Kampfgewicht dazu...

Dann gibt es Sprintertypen (Schnellkraft alles unter gleich 100m oder kurzere Kämpfe) und Ausdauertypen (lange Strecken und längere Kämpfe). 

Achtung: nicht vom Training, sondern vom Körperbau und Muskeltyp abhängig!

Da kann der Vorteil des richtigen Types (optimal für den Kampf) höherwertiger sein, als das Alter!

Das Wort "stark" ist sehr subjektiv! Gerade beim Kampf gewinnt meist der, der eigene Schwächen & Stärken bei sich und beim Gegner kennt und ausnutzt.

Zum Schluss kommt natürlich auch noch Glück & Pech dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar schau mal an wie lange Klitschko geboxt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal Dwain Johnsen ^^ der kann dir diese Frage bestimmt beantworten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt nur auf die Technik drauf an und wo er Ihn erwischt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alter alleine sagt nicht viel aus.

Maßgeblich ist, welchen Trainingszustand beide haben und wie lange sie bereits dabei sind.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja könnte er.

In erster Linie sind Erfahrung und Technik ausschlaggebend und 40 Jahre ist ja noch nicht soooo alt. Ist er noch älter, wird es halt immer schwieriger für ihn.

Kraft ist übrigens die einzige Eigenschaft, die nicht dermaßen mit dem Alter abbaut - alles Andere leider schon. Aber Kraft ist ja nicht allein entscheidend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chuck Norris ist jetzt 76 und haut die jungen Furzer alle zusammen in die Tonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
04.09.2016, 15:31

Vitali Klitschko ist 45. Noch Fragen?

2

Arnold Schwarzenegger ("Mr. Universe") ist fast 70 und macht immer noch Kraftsport. Ich denke, einen 20 - Jährigen, der Arnie beim Armdrücken besiegen würde, muss man lange suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein durchtrainierter 40 Jähriger kann trotzdem stärker als ein junger Mann sein, der sich am Tag keinen Zentimeter bewegt. Da spielen so viele Faktoren mit, als dass man es so einfach beantworten könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?