Könnte ein 3. Weltkrieg ausbrechen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Könnte ein 3. Weltkrieg ausbrechen?

Ja, könnte, könnte aber auch nicht. 

Und wenn ja, wer wäre höchst wahrscheinlich der Auslöser

Lässt sich nicht sagen.

Ich glaube Russland, entweder durch einen Konflikt zwischen der Türkein in Syrien, oder durch einen Konflikt mit Europa.

Wenn es hier um irgendwelche Konflikte als Auslöser für einen möglichen 3.Weltkrieg geht, hätten wir nach Ende des II. Weltkriegs bereits unzählige Auslöser für einen Weltkrieg gehabt. Der Kalte Krieg bot mehrfach Gelegenheit dazu.

Es wird in der nahen Zukunft keinen 3.Weltkrieg geben. Es profitiert keiner von einem Krieg, niemand zieht daraus nutzen.

Schaut man mal auf die derzeitigen Konflikte auf der Welt und bezieht u.a. die "Grossmächte" und führenden Wirtschaftsnationen mit ein, die hier ihre Beiträge in verschiedener Form leisten, (militärisch, Waffenlieferungen, usw. etc.) befinden wir uns bereits in einem Weltkrieg.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste\_der\_andauernden\_Kriege\_und\_Konflikte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte, aber bisher haben wir es ganz gut verhindert.

Wir ließen uns bei/sei der Krim damals schon nicht auf das Feindbild Russland ein.

Den Kriegswillen gegen IS sollte man nicht unterschätzen. WEnn da noch so ein paar Scahen passeiren, kann schnell mal alles überkochen. Sogar die heiligsten frommen unter den Katholiken wünschen sich den Tod der Andersgläubigen. WEnn der Krieg gegen den IS also losgehen sollte, ja dann kommt er wohl in Fahrt.

Putin hat sich bisher zu keiner weitreichenden Dummheit provozieren lassen, wenn er auch selbst gerne bissl die USA ärgert. Man hot mal eben n Flugzeug der Russen runter, den Krieg hätten sie ja eigentich damit verdient, aber Putin behält nen kühlen Kopf Gott sei Dank. ICh danke, Auslöser des nächsten Krieg ist also irgendeine Unterstellung auf SEiten Europa/USa gegen Russland. Noch wie bereits erwähnt, haben die Russen sich ja ganz gut geschlagen und wir Deutschen haben noch immer den Spruch Nie wieder Krieg mit Russland im Kopf, könnte sich aber auch gegebener Zeit ändern, es fehlt nur ein (wahrer oder nicht wahrer) Anlass.

Worauf ich jdeoch eher Tippe ist, dass der Krieg vom innern her losgeht. DAnn brauchts auch keinen Weltkreig mehr zwischen den Ländern. Die Deutschen, die Angst vor Flüchtlingen haben (zurecht oder nicht) und die "Gutmenschen", die gegen diese Deutschen sind, könnten sich in die Haare bekommen bezwihungsweise alle Deutschen mit den Flüchtlingen :D

Ganz anders gefragt: Wann zählen alle militärischen Interventionen auf der gesamten WElt momentan für dich zur Bezeichnung "Weltkrieg"?! BEi so vielen involvierten Ländern möchte ich es beinahe schon aussprechen, dass dein sogenannter dritter WEltkrieg bereits läuft. Du meinst mit deiner Frage wohl eher, wann er auch nach Deutschland kommt^^ nehme ich an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaraMaus68
16.01.2017, 16:50

Nein, wann es einen richtigen WK gibt. Also Länder gegen andere Länder, all in.

0

Nein, könnte er nicht.

Keiner profitiert von diesem Krieg, er würde alles vernichten. Ich denke, das weiß jeder und deswegen sollte man sich davor hüten.

Gerade Putin ist zu intelligent für sowas.

Nach dem Auslöser zu fragen ist bei sowas sinnlos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schon möglich aber glaube nicht durch die russen eher durch die yankees 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
21.01.2017, 19:53

Die USA hat sich die Erstschlagsstrategie vorbehalten, somit ist alles klar.

0

Was möchtest Du wissen?