Könnte Deutschland Russland schlagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich hat nicht jeder Angst vor Russland! Russland und Europa waren auf einen guten Weg zu einer erfolgreichen Partnerschaft!

Aber die völkerrechtswidrige Annexion der Krim durch Russland und das russische Vorgehen im Osten der Ukraine überschatten die deutsch-russischen Beziehungen sowie die Beziehungen Russlands zur EU.

Selbst mit allem Geld der Welt könnte man keinen Atomkrieg gewinnen! Hier gibt es nur Tote!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayaneleven
03.07.2016, 20:15

Wow, ganz ruhig...

Also von einem Atomkrieg war nie die Rede und den wird es auch nie geben. Aber das mit der Krim ist ja noch weitaus komplizierter...

0
Kommentar von myLifeBeThug
03.07.2016, 20:28

Völkerrechtswidrige Annexion der Krim.... Ich muss immer lache, wenn ich sowas lese...

Und welches Vorgehen Russlands in der Ostukraine????

In Donbass sterben Zivilisten durch die Ukrainische Armee die von mehreren NATO Mitgliedern unterstützt wird....

Ich würde mal den Ball flach halten... Was das flächendeckende töten angeht ist euer Bündnis der Weltmeister....

0

Aufgrund des derzeitigen Zustands der NATO-Streitkräfte hat man Angst. NATO-Sprecher meinten die NATO-Streitkräfte wären nicht so schnell verlegbar wie die Russlands. Wir würden bspw. 2 oder 3 Wochen brauchen um genug Truppen an die russische Grenze zu verlegen (wenn es zum Krieg kommt). Russland bräuchte wohl gerade einmal eine Woche.

Ausserdem sagten NATO-Sprecher Russland ist in der Lage seine Nachbarländer binnen weniger Tage komplett einzunehmen. Das schafft die NATO derzeit nicht.

Die Bundeswehr gehört an sich (abgesehen von iher Größe) zu den leistungsstärksten und,, besten" (Glück spielt im Krieg ja auch eine große Rolle) Streitkräfzen der Welt. Die Ausbildung ist Top,jeder NATO-Soldat freut sich wenn er mal bei den Deutschen 1 Woche ausgebildet wird. In der NATO genießen Bundeswehrsoldaten großen Respekt und Anerkennung.

Wenn die Bundeswehr bspw. auf eine vergleichbare Größe heranwachsen würde wie das russische Militär, dürfte es kein Problem sein, Russland zu schlagen.
Wirtschaftlich belegt Deutschland Platz 4 weltweit und in der EU Platz 1. Militärisch ist ja bereits alles genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayaneleven
03.07.2016, 20:15

Wirklich? Ich möchte dir keine Falschaussage unterstellen, nur ich bin etwas verblüfft :O

Die Bundeswehr hat laut meiner Auffassung (zumindest bei den Leuten die ich kenne und was ich im Internet so lese) ein eher schlechtes Image. GiIt bei vielen als klein, kampfschwach, fett (körperlich gesehen), zu teuer und ähnliches. Auch sollen Waffen und Geräte nicht funktionieren/schlecht gewartet worden sein etc. 

Und zu den Truppenverlegungen habe ich eine Frage: Russland ist ja ziemlich weit ausgedehnt. Ich weiß, das meiste spielt sich westlich vom Ural ab, aber dennoch müssen die ja um eine optimale Verteidigung zu garantieren auch Militärbasen an den Grenzen zu Kasachstan oder China unterhalten (besonders um Kamtschatka besteht ja erneut die Gefahr einer japanischen Invasion oder besser gesagt einer Invasion der USA von Japan aus). Das hieße doch, dass sie auch ihre Zeit bräuchten Truppen an die Westfront zu verlegen (ähnliche Probleme hat es ja bereits im 2. Weltkrieg gegeben)?

0
Kommentar von DarkWolf922
03.07.2016, 20:36

Bzgl. der BW: Nein, das ist schon so. Hab auch erst gestern was drüber gelesen. Die Bundeswehr leistet wirklich viel. Aber diese Leistungen interessiert das deutsche,, pazifistische" Volk überhaupt nicht. Darüber berichten die Medien normalerweise auch nicht. Berichten halt nur über negatives :/ Bzgl. Russland: Vllt. einfach weil sie schon genug Truppen im Westen haben? Genaueres kann ich auch nicht sagen. Hab halt nur gelesen dass NATO-Sprecher sich darüber geäußert haben.

2
Kommentar von DarkWolf922
03.07.2016, 20:40

@navynavy Meine Aussage über Respekt und Ansehen bezog sich auch auf ausländische verbündete Streitkräfte. Wie du ja bereits sagtest respektieren die meisten Deutschen die Soldaten nicht und denken sie wären die schlchtesten Soldaten die es gibt. Wobei eher das Gegenteil zutrifft.

2
Kommentar von DarkWolf922
03.07.2016, 20:54

@nayaneleven Die Ausbildung ist halt einfach gut. Gründe gibt es nicht. Aber die Ausbildung deutscher Soldaten gehört schin seit dem 1. Weltkrieg zu den besten weltweit. Das Geld muss ja auch für die Bezahling von Soldaten, Instandhaltung von Kriegsgerät, Munition U.v.m ausgegeben werden. Und bis vor ein paar Wochen war die Bundeswehr seit der Wiedervereinigung in einem "Schrumpfprozess". Unsere Politiker sahen keine Große Bedrohung für Deutschland. Mit Russland änderte sich das und Von der Leyen rüstet wieder auf. Das kostet halt und man kann nicht nur neues Kriegsgerät kaufen. Ein Leopard bspw. kostet schon um die 10 Millionen €. Einer. Mein Bruder ist beim Bund und viel schlechtes hat er nicht zu berichten. Trotzdem scheinen die Soldaten (nach einer aktuellen Umfrage) ihren Waffen nicht zu vertrauen. Vllt. aufgrund der negativen Berichte die es ja fast wöchentlich zu lesen gibt.

2
Kommentar von DarkWolf922
03.07.2016, 21:13

Die Leos werden immer modernisiert und aufgerüstet,das stimmt. Ein neues Projekt soll schon beginnen bzw. ist in Planung. Zum polnischen hab ich eigtl. Nur was im Zusammenhang mit Rheinmetall gelesen. Aber nur so nebenbei,deutsche Waffen waren schon immer die besten :D Heute immer noch. Ja,wie damals zu preußischen Zeiten wäre schön. Was Hitler und die Alliierten so alles kaputt gemacht haben...

2
Kommentar von DarkWolf922
03.07.2016, 23:07

Ja. Hab mich auch sehr mit der Zeit beschäftigt und du hast Recht. Ich kann aber nicht mehr ruhig schlafen weil ich das alte Deutschland vermisse (nicht die Nazis,eher Kaiserreich und Preußen). Einfach schade. Da sieht man mal was ein Mann anrichten kann.

1

Wenn es zu einem Atomkrieg kommt, dann wäre jeder geschlagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Krieg gegen Russland müsstet ihr auch auf eure eigenen Territorien kämpfen... Wenn du denkst ihr würdet nur gegen die Russische Föderation Kämpfen dann hast du dich geschnitten.... Mehrere Millionen von russen sind in Amerika und Europa verteilt... Egal wieviel Geld und Technik ihr habt, wir werden nicht rum sitzen und in die Röhre schauen...
Lass mal lieber deine Gedanken von vernichtende kriege gegen irgend eine Nation aus dem Kopf , und hoffe das es nie zu sowas kommt... Denn genau wie ich wirst auch du es nicht überleben!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayaneleven
03.07.2016, 20:27

Darum ging es doch nie. Da hast du etwas falsch verstanden. Es war eine hypothetische Frage zur Abschätzung der Kampfkräfte im Vergleich zu anderen Ländern auf der Welt im Bezug auf die Wirtschaftsleistung.

Und ich lass mir nicht von dir sagen, woran ich denken soll. Wenn du vorhast in einem Krieg zu sterben kannst du das von mir aus tun, aber ohne mich.

0
Kommentar von myLifeBeThug
03.07.2016, 20:31

Lass diese Fragen einfach.... Sowas provoziert, aber richtig....!!!

0
Kommentar von myLifeBeThug
03.07.2016, 20:34

Vor allem die Frage "könnte Deutschland Russland schlagen"

Unsere beide Völker haben schon so eine sch**ß Vorgeschichte!!! Durch euch wird die Geschichte einfach wiederholt....

0

Nein, Deutschland hat das bereits probiert und es ist Gott sei Dank schiefgegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?