Könnte Deutschland autark leben und die Bevölkerung alleine ernähren?

6 Antworten

Ja das ginge sehrwohl. Auch ohne Ex-oder Import wäre noch genügend Arbeit vorhanden, denn die meisten Arbeitsplätze schafft der Mittelstand. Deutschland könnte sich mit Obst, Gemüse und Fleisch allemale selbst versorgen. Wer braucht schon unbedingt Südfrüchte. Kaffee wäre natürlich hier nicht anbaubar. Tee kann man auch aus Früchten und verschiedenen Kräutern machen, die bei uns wachsen.

Ich denke, dass das keine gute idee wäre, denn deutschland ist ein relativ rohstoffarmes land, das auch in der landwirtschaft keine großen erfolge erzielt. wir leben sozusagen von den importierten waren, bei den alltäglichen dingen sowie auch hinsichtlich der produktion von gütern. würde plötzliche eine autarkie einsetzen würde das bedeuten, dass wir keine waren mehr bekommen und so weniger produtieren können, wir würden nichts mehr exportieren, das bedeutet weniger staatseinnahmen, weniger arbeitsplätze, da unternehmen aufgelöst werden und auch unserer lebensstandard würde erheblich fallen... meiner meinung nach nicht erstrebenswert!

wozu??? nehmen wir an, du wärst ein bauer mit autarkie-bestrebungen und der möglichkeit wirklich niemanden zu brauchen. was hättest du davon isoliert zu leben, möchtest du lieber mit muffigem gesicht am gartenzaun sitzen mit waffe in der hand: du kommst hier ned rein! wozu??? darüber denken wir jetzt mal nach

Sind 64.000 Euro pro Jahr viel Gehalt in Deutschland?

Kann man damit eine Familie ernähren und ein gutes Leben führen?

Weiß da jemand was?

...zur Frage

Leben wir in einer Schein Demokratie?

alleine das Deutschland Syrien 1 Milliarde Euro Aufbaugelder Spendiert, finde ich schon eine Unverschämtheit. Man Unterstützt ein Assad Regime das die eigene Bevölkerung mit Giftgas attackiert und Flüchtlinge Enteignet.

...zur Frage

Alternative Lebensgemeinschaften in D

Hallo,

was gibt es in Deutschland außer Bauwagensiedlungen für alternative Lebensgemeinschaften und Kommunen, die mehr oder minder gemeinsam autark wohnen und leben?

Wäre für jeden Tip dankbar

...zur Frage

Welche Länder können ihre Bevölkerung ernähren und welche nicht?

Auf der Osterinsel kam es wegen Nahrungsmittelknappheit vermutlich zu Kannibalismus, in Ruanda fand wahrscheinlich der schnellste Völkermord in der Geschichte der Menschheit statt weil das Land so viele Menschen nicht ernähren könnte, mein Heimatland Bosnien kann derzeit nur etwa 20% der eigenen Bevölkerung ernähren weil es noch Minen verseucht ist und die Regierung es nicht für notwendig hält die Landwirtschaft zu fördern. Was mich jetzt interessiert welche Länder auf dieser Erde können ihre Bevölkerung ernähren und welche nicht? Kann Deutschland alle seine 82.457.000 Millionen Menschen alleine ernähren wenn keine Lebensmittel aus dem Ausland mehr importiert wurden? Und was ist mit den anderen 190 Ländern?

...zur Frage

So viele Meinungsverschiedenheiten zum Thema Flüchtlinge?

Ich habe mir jetzt schon viel Meinugen angehört bezüglich dem Thema "Flüchtlinge". Entweder waren die Leute total für die Flüchtlinge oder eben totsl dagegen. Ich hab bis jetzt nichts im Mittelmaß gehört. Ich würde mir gerne selber eine eigene Meinung darüber bilden, aber irgendwie finde ich keine für mich passende. Generell scheint es so, dass eine einzige nicht so positive Bemerkung gleich als "rassistisch" abgestempelt wird. Im Unterricht besprechen wir das Thema auch sehr transparent. Ich hatte auf interessante Einwürfe gehofft, aber die meisten nahmen sich da eher zurück. Es ist ein heikles Thema und mich beschäftigt es. Ich hab in letzter Zeit ,wie gesagt, so einige Sachen gehört, auch von Polizisten. Der eine meinte, dass uns die Flüchtlinge Millionen kosten werden und, dass es auch wirtschaftliche Folgen haben könnte. Der andere meinte, dass die Flüchtlinge bevorzugt werden und die Einheimischen deshalb auf der Strecke bleiben,man nur die FPÖ wählen würde, nicht weil die Partei immer im Recht ist, sondern weil es der einzige Ausweg ist. Die Person nannte es: " Einen Aufschrei der Gesellschaft" Ein Polizist sagte mir, dass in den meisten Fällen, das was gespendet wird von den Flüchtlingen genommen und im Lager verkauft wird. Der Polizist hat dort alles gesehen und war psychisch ziemlich am Ende. Er meinte die Regierung würde die Flüchtlinge in die Lager abschieben und dort würde man nur abkassieren. Ich respektierte diese Meinungen, denn ich denke es gibt da auch ein Fünkchen Wahrheit. Dennoch weiß ich nicht was jetzt richtig und was falsch ist. Ich würde jetzt gerne die negativen Aspekte hören, welche bekannt sind,ohne politisch inkorrekt zu werden.

Ich selbst hab nichts gegen Flüchtlinge, würde aber gerne objektive Meinungen hören. Was ist wirklich wahr?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen bei dieser heiklen Frage! Die beste Antwort erhält einen Stern!

Danke im Voraus

...zur Frage

Warum hat Russland Libyen nicht beschützt?

Es gab doch eine Resolution des Sicherheitsrates für einen Libyen Einsatz? Warum hat Russland damals diese durch ihr Veto nicht verhindert und das friedliebende Land vor den Aggressoren beschützt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?