Könnte das eine Einnistungsblutung sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Ich halte es ehr für den "letzten Rest".

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meowmeowxoxo
20.07.2016, 13:33

Dankeschön

0

Auf diese Frage gibt es keine Antwort außer: Mach einen Test zum gegebenen Zeitpunkt und Gedulde dich bis dahin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso setzt du die Pille denn ab deswegen? Du hättest sie einfach weiternehmen sollen/können.

Durch das Absetzen machst du es jedenfalls nicht besser.

Ich denke das diese Blutung einfach eine Schmier- bzw. Zwischenblutung war. Das sind Nebenwirkungen der Pille und damit nie auszuschließen.

Wenn du sicher gehen willst hilft dir allerdings nur ein Test.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?