Könnte das ein Wachkoma sein oder ist das "nur" eine geistige Behinderung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wachkoma ist eher die Folge eines Traumas und die Menschen waren vorher gesund. Das Kind ist wohl infolge eines Geburtsschadens geistigbehindert. Es ist aber egal, wie man es nennt. Wichtig ist trotz allem, ihr Anregungen zu geben. Auch sie kann kleine Fortschritte machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoert sich nach Cerebralparese an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Wachkoma ist das definitiv nicht. Klingt nach geistiger und körperlicher Behinderung. Sie hat vermutlich mehrere Diagnosen von daher wird das mit dem einzelnen Fachbegriff schwierig, aber für gewöhnlich werden solche Menschen als schwerst-mehrfachbehindert bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?