könnte das ein Herzinfarkt sein oder so was?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Atemnot und veränderter puls sprechen nicht automatisch für einen herzinfakt aber solltest du dringend abklären lassen / besonders wenn du erhöhte cholesterin werte hohe zuckerwerte und normaler weise hohen blutdruck hast un dazu noch rauchst und trinkst dann könnte das auch in jungen jahren passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich wirklich bei manchen Antworten die hier so stehen aus welcher dunklen braunen Ecke sie gekrochen ist. Das ist teilweise nur noch widerlich. - Musste ich los werden.

Wie ich Deinen anderen Fragen entnehme scheinst Du noch zur Schule zu gehen. Viele Schüler leiden heute an ähnlichen Symptomen. Das ist kein Herzinfarkt in solchen Fällen. Das ist Folge der Verweigerung der Gesellschaft die von Natur vorgegebenen Dinge tun zu können die zur Pubertät gehören. Es ist gesundheitsschädlich nur zu sitzen und zu lernen, dann vor irgendwelchen Maschinen rum zu hängen. Ganz grob ausgedrückt. Heranwachsende brauchen den Raum um die Welt der Erwachsenen erforschen zu können. Das fängt idealerweise damit an dass regelmäßig Aufgaben im Wirtschaftsunternehmen Haushalt übernommen werden. Abgesehen davon dass diese Freiwilligkeit in Familie Pluspunkte bringt eignet sich solche Arbeit als Lernpause, das Gehirn kann leichter angesammeltes Wissen einsortieren, leichter ins Langzeitgedächtnis einordnen. Und eine gute Vorbereitung auf die Aufgaben welche auf uns als Erwachsene warten ist es allemal.

Dann brauchen Heranwachsende Raum um möglichst an der frischen Luft Unfug machen zu können. Solcher Unfug ist äußerst dienlich die in diesem Alter notwendigen Rangordnungskämpfe auf friedliche Weise austragen zu können. Der heranwachsende Mensch lernt seinen Platz in einer Gruppe kennen, kann seine Grenzen austesten, sich vergleichen, in Wettbewerb treten, Freundschaften schließen und so fort.

Wesentlich ist in diesem Alter nicht einfach wie eine Maschine zur Kenntnis zu nehmen, auswendig zu lernen sondern auch zu hinterfragen und infrage zu stellen.

Und, selbstverständlich, schlussendlich wollen Lebensziele gefunden werden damit die ganze Sache auch mal Sinn macht.

Das war jetzt sehr grob dargestellt. Du solltest Dich also kurz ausgedrückt mehr bewegen, mehr an die frische Luft, kreativ sein.

Natürlich gibt es je nach Geschlecht Vorzeichen eines Herzinfarktes. Nicht immer. Aber das Leben ist eh viel zu bunt als dass sich irgendwelche Pauschalen anbieten würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jogibaer 14.03.2014, 20:48

Irgendwie kann ich dir beipflichten. zusätzlich möchte ich noch anfügen, dass die heutige Jugend sich total falsch ernährt. die vielen Energy Drinks, Hamburger, Cola, und überall Kohlensäure in den Getränken usw. bringen eine Menge Säure in den Körper. Die Nieren scheiden nur eine kleine Menge davon täglich aus. So lagert sich diese im Körper ab. Mit der Zeit schmerzen diese Ablagerungen sehr. Auch in der Nähe des Herzens kann es stechen. Meistens wandern die Schmerzen.

gibt bei Google Übersäuerung ein.

0
dawala 14.03.2014, 21:02
@jogibaer

Deine Ansicht ist nicht nur falsch sondern wider die Natur. Nicht die heutige Jugend ernährt sich falsch sondern ihre Eltern haben ihnen eine falsche Ernährungsweise nicht nur als stark und sehr aggressiv beworbene Möglichkeit geschaffen sondern auch antrainiert. Weiter haben die gleichen Erwachsenen viele vorher vorhandenen guten Informationen zu gesunder Ernährung versucht mit vielen Mitteln entweder zu übertönen oder aber sie aus dem öffentlichen Raum genommen. Dafür wurden Lügen zu Ernährung selbst vom dafür zuständigen Bundesministerium in die Welt gesetzt. Und zwar trotz wissenschaftlichem Protest.

So. Und ich habe von solchen Erwachsenen nun langsam die Nase voll. Dicke voll. Erwachsene Menschen übernehmen Verantwortung für ihr Handeln und die Folgen ihres Handelns. Alle Anderen sind Kinder. Sie sollten sich nicht so aufführen als könnten sie wie Erwachsene über Kinder urteilen.

0

ich hab noch nie davon gehört, dass sich ein herzinfarkt ankündigt. aber wegen atemnot und unregelmäßigen herzschlag empfiehlt es sicherlich immer mal zum arzt zu gehen und das abklären zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deletedname 11.03.2014, 01:39

Es gibt Vorformen eines Herzinfarktes, wie z.B. Angina pectoris, Anzeichen sind schmerzen in der Brust, aber ich glaube es waren starke Schmerzen.

0
issle 11.03.2014, 22:07
@deletedname

ah ok :D.

den begriff hab ich sogar schon mal gehört, aber irgendwie hat ich das als entzündung des herzmuskels oder so in erinnerung. da hab ich den begriff wohl mit nem anderen verwechselt :D

0

Kann sein, ein stechen in der Brust ist nicht schlimm, aber Druck im Brustraum schon, strahlen schmerzen in den Rücken aus? Und hast du schmerzen am Arm?

Aber ich bin kein Arzt, vielleicht solltest du wirklich dich noch heute Nacht durchchecken lassen, druck in der Brust und Atemnot; klingt nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du seit 10 Stunden denkst du könntest einen Herzinfarkt haben, solltest du langsam mal zum Arzt gehen anstatt die Frage nochmal zu stellen.

Dein Arzt kann dich untersuchen und eine Diagnose stellen, Internetuser nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du hast ist Panik wegen Hypochondrie.

Je mehr du dir einredest dass du was hast, desto schlimmer wird das.

Wenn du wirklich arge Probleme hast, ruf einen Notarzt.

Hinweise auf einen Infarkt sind: Druck auf der Brust, Stechen in der Brust das in die Arme ausstrahlt...

Nur ein EKG wird genau sagen können was oder ob da was los ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich nicht verrückt und steiger dich da nicht rein.

Geh heute morgen zum Arzt , und lass dich durchchecken,

dann bist du nicht mehr im Ungewissen.

Solltest du aber im Laufe der Nacht Angstzustände bekommen,dann rufe einen Notarzt.

Alles Gute

Vg pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?