Könnte das Borreliose sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das sieht ganz charakteristisch aus wie Borreliose!!! Damit ist nicht zu spaßen.

Dass Du Dich an keinen Zeckenstich erinnern kannst, beweist leider nicht, dass es keine ist. Dass der Kreis größer wird, ist ganz typisch.

Bitte gehe so bald wie möglich zum Arzt, damit er Dir ein Antibiotikum verschreibt. Damit die Borreliose nicht chronisch wird!

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
12

Vielen Dank. Ich werde mal schauen, dass ich diese Woche mal zum Arzt fahren

1
12
@antares1

Ich war noch heute morgen vor der Arbeit beim Arzt. Wie vermutet, ist es eine Borreliose. Habe nun Doxycyclin für 3 Wochen bekommen. Damit wird sich das hoffentlich auch erledigt haben :)

1

Meine Mutter hatte jahrelang diese Krankheit ohne zu wissen  das sie es hat.
Aber am Ende ist alles doch gut gegangen.
Ich würde dir das raten:
1. schaue dich im Internet ein bisschen durch was die Symptome für diese Krankheit ist.
2. wenn du dir sicher bist das du was hast, lass dich beim Arzt abchecken, es kann nämlich sein das es was anderes ist.

Ja, so ähnlich müsste es aussehen, wenn man dort einen Zeckenbiss hatte. Aber es gibt auch so GRippe-Fliegen, wenn diese einen stechen, dann juckt das ebenso fürchterlich und schwillt an. Das gute daran ist, dass dieser Stich der "Grippe-Fliegen" (ist ein interner Bademeister-Name) nach 2 Wochen rückstandslos wieder weg ist.

Da Du von einem Stich sprichst, mache Dir nicht all zu große Sorgen. Der Glaube an die eigene Gesundheit ist wichtig und wohltuend. Wer sich ständig einredet "Hilfe, ich sterbe!", dem geht es allein schon deswegen nicht gut.

Cool bleiben und abwarten.

Gute Besserung!

12

Vielen Dank für die Antwort. Gejuckt hat nichts, sonst hätte ich an eine Mücke o.ä. gedacht (zumindest zunächst) aber ein Mückenstich löst eben diesen charakteristischen roten Kreis nicht aus. Deswegen dachte ich an eine Zecke. Wer weiß, was es nun tatsächlich war. Zecke , Fliege oder weiß der Geier. Werde es wohl nicht mehr herausfinden

0
20
@Nerderella

Aber eine Zecke bleibt gewöhnlich haften und saugt Dich etwas aus. Ich glaube, die Zecke hättest Du bemerkt... Alles wird gut!

0
12
@Anbei

Es ist eine Borreliose.War heute beim Arzt. Muss jetzt 3 Wochen lang ein Antibiotikum zu mir nehmen. Keine große Sache. Dennoch : Der Rat "cool zu bleiben" ist ja gut gemeint, war aber bei solch einer Angelegenheit unangebracht. Wäre ich nämlich jemand, der sich auf solche Ratschläge verlässt und daraufhin nicht zum Arzt geht, hätte es auch ganz fix chronisch werden können und dann hätte ich den Salat.

Somit war es absolut wichtig und richtig, dass ich dort war.

0
20
@Nerderella

Wenn Du glaubst, das Antibiotikum würde Deinen Zustand massiv verändern, dann hat Dein Arzt seine Arbeit gut gemacht, denn er profitiert, wenn Du die von ihm verschriebenen Medikamente nimmst. Inwiefern Du profitierst ist ungewiss. "Die Borreliose stellt ein weit verbreitetes Therapieproblem dar. Die häufig verabreichten Antibiotika wirken nur unzureichend und es kommt trotzdem oft zu Folgeerkrankungen." (Quelle: https://www.volkskrankheit.net/a_z/borreliose/?gclid=EAIaIQobChMI_dr57qex3QIVlOiaCh0VEAwfEAAYASAAEgLZ1fD_BwE

0
20
@Anbei

Antibiotika hält die Entzündungserscheinung klein, wodurch sich das Wohlbefinden steigert. Schlussendlich muss aber der Körper mit den Borellien fertig werden. Weil Paranoia dabei nicht hilfreich ist, bleibe ich dabei: "Cool bleiben!"

Ich hoffe, Du erkrankst jetzt nicht noch zusätzlich an irgendwelchen Nebenwirkungen der verschriebenen Medikamente.

Gute Besserung! auch wenn Dir meine Tipps nicht gefallen...

0
28

Nein!! Nicht abwarten! Das heilt oft nicht von alleine aus

0

Zecke beim Hund entfernt.. und nun?

Hallo ihr lieben, als wir heute morgen vom Spaziergang zurück kamen, habe ich zwei Auwaldzecken vom Hund gesammelt und auch kontrolliert ob sich eventuell schon eine fest gebissen hat. Nicht's gefunden.

Jetzt habe ich sie vor wenigen Minuten gestreichelt am Hals und sehe wieder eine Auwaldzecke.. festgesaugt am Hals. Ich würde behaupten sie war fast voll gesaugt. War aber nicht länger als 5 Stunden am Hund.

Ich habe sie komplett raus gemacht. Wir hatten schon einige Zecken. Nie Probleme gehabt. Aber schon bevor ich die Zecke raus gemacht habe, war die Stelle sehr gerötet, vielleicht hat der Hund schon mal gekratzt.. ich habe danach desinfiziert und mache mir nun sorgen zwecks Borreliose.. oder legt das rein an der Reizung/Entzündung? Tritt die Rötung bei Borreliose sofort auf?

Ich beobachte das jetzt noch etwas und wenn es nicht besser wird, fahren wir zum TA.

...zur Frage

Habe ich einen Zeckenbiss

moin moin,

Wie sieht ein akuter Zeckenbiss aus? man findet ja reichlich bilder, aber entweder sind das Nahaufnahmen von den Viechern oder irgendwelche Spätfolgen, Wochen nach dem Biss.

Gestern, als ich am Gartenzaun relativ dichtes gestrüpp weggemacht habe, hatte mich was fast unterbewusst am Arm gestört und ich habs ohne hinzuschauen wegggerieben, danach hats angefangen zu jucken. Eine Stunde später war die Stelle leicht geschwollen und stark gerötet. Im laufe des Nachmittags/Abends ging die rötung aber zurück, nur ein sehr leichter Juckreiz blieb noch, dachte es wär nix. heut morgen wars aber wieder geschwollen und es hat sich ein hellroter Ring (Farbe ähnlich wie ein mittlerer Sonnenbrand) gebildet, Durchmesser ca. 0,75cm, ringbreite ca 2mm. Das Zentrum ist blass-gelblich und bei Druck (habs aber nicht übertrieben) tritt eine klare, blassgelbe Flüssigkeit aus. Zudem bilde ich mir ein sei die gerötete Stelle wärmer als der rest vom Arm. Die Stelle sitzt an der linken Seite des rechten Unterarms und es zieht sich eine sich verjüngende blassrote Spur Richtung Armbeuge, die jedoch bereits vor Erreichen derselben komplett verblasst. es sind keine Fremdkörper zu erkennen

Bin bei dem Thema "Zecke" halt etwas sensibilisiert, meine Ex hat Borreliose...

Jemand ne Ahnung was es sein könnte? Will an diesem sonnigen Osterwochenende keinen Medizinmann belästigen, danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?