Könnte eventuell Verspannung das Problem sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Daniela, 

Ja das kann sein. Oft werden Kopfschmerzen durch Verspannungen im Nacken hervorgerufen. Viele die im Büro arbeiten kennen das... ich leider auch. 

Versuche deinen Arbeitsplatz ergonomischer zu gestalten. Das heißt gucke vielleicht ob dein Stuhl noch gut ist, und ob dieser noch richtig eingestellt ist. Eine weitere Sache ist z.B. auch der Standort von deinem Computer...

Hier kannst du nachlesen, wie du deinen Arbeitsplatz besser gestaltest: http://www.protremo.com/media/content/broschuere-ergonomischer-bildschirmarbeitsplatz.pdf

Ich fand einige Sachen recht hilfreich. 

Außerdem kannst du versuchen deine Nackenmuskulatur mit gezielten Übungen zu stärken, damit du generell eine bessere Körperhaltung hast. Übungen dazu findest du z.B. bei Youtube :)

Ansonsten achte bei deiner täglichen Computerarbeit, dass du nicht die ganze Zeit in einer Position "verharrst". Einseitige Belastung kann zu Verspannungen führen. 

Wenn das alles nicht helfen sollte, dann kläre das am besten bei einem Arzt ab. Vielleicht verschreibt der dir auch Physiotherapie um deine Muskulatur zu kräftigen. 

Gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniela76085
20.11.2016, 17:18

Danke Mimi werde es zu Kenntnisse nehmen und schauen dass ich meinen Arbeitsplatz etwas besser Gestalte.

0

Hallo Daniela76085,

auch wenn wir hoffen, dass Du Deine Schmerzen bereits in den Griff bekommen hast, möchten wir noch einige allgemeine Informationen geben:

Folgende Maßnahmen können helfen, Verspannungen zu lösen:

  • Massagen
  • Durchblutungsfördernde Bäder
  • Der natürlichen Körperhaltung nachgeformte Matratzen und Kopfkissen
  • Ergonomisch geformte Stühle
  • Akupunktur und Akupressur 

Viele Menschen nehmen oft unbewusst eine Schonhaltung oder Fehlhaltung ein, um Muskelschmerzen zu lindern. Die Muskeln möglichst wenig bewegen macht den Schmerz zunächst besser erträglich, verschlimmert aber das eigentliche Problem. 

Durch fehlende Bewegung kommt es zu noch mehr Muskelschmerzen aufgrund von Verspannungen. Mit der Zeit sind größere Muskelbereiche betroffen und auf Dauer sind zum Beispiel sogar Kopfschmerzen möglich. 

Unter https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/muskelschmerzen-in-nacken-und-schultern/behandlung-praevention.html haben wir einige Übungen hinterlegt, die helfen können Verspannungen zu lösen, auch die Übungen der progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen sind als Download bereitgestellt. Vielleicht helfen Sie Dir ja auch!

Sollten die Schmerzen weiterhin anhalten, solltest Du Deinen Arzt zu Rate ziehen.

Dein Dolormin® Team
www.dolormin.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher. Physiotherapie hilft, die verspannten Muskeln zu lockern.

Massage und/oder Krankengymnastik. Kannst du dir verschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniela76085
20.11.2016, 15:24

Oki danki !

0

Was möchtest Du wissen?