Könnt ihr paar Informationen über Tigern Schreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tiger sind die größten aller raubkatzen. sie leben in Asien. der sibirische Tiger ist der größte er kann bis zu mit Schwanz bis zu4 Meter lang und 300 Kilo schwer werden.. der Bengal oder Königstiger ist die noch häufigste Unterart. Tiger sind stark vom Austerben bedroht. sie lieben das Wasser und schwimmen gerne. Tiger sind Einzelgänger. nur während der Paarung leben sie zusammen oder Mütter mit Jungen. Die Jungen bleiben etwa 2 Jahre bei der Mutter bis sie alles gelernt haben was sie zum leben brauchen. sie werden etwa 15 - 16 Jahre alt in gefangenschaft auch älter. die Tiger der Sunderbans (Mangrovenwälder) sind so stark an ihren Lebensraum angepasst das sie sogar Brackwasser trinken können. sie sind einer Unterart des königtigers und von allen Tigern töten sie die meisten Menschen. aber auch sie tun es verhältnismäßig selten. der Sumatratiger ist der kleinste Tiger. der Bali kaspi und Javatiger sind schon ausgestorben. der sumatratiger steht kurz davor. mitleriweile wurden bengaltiger auch in den hochlagen des Himalaya gesichtet. wahrscheinlich haben sie sich vor dem Menschen hierher zurückgezogen. hier hat der Tiger vielleicht noch eine Chance. die Streifen des Tigers und das orange Fell sind eine gute Tarnung. die größten Beutetiere des Tigers sind Gaur das sind bis zu einer Tonne schwerer Wildrinder aber sie können sich auch gut wehren. wildschweine zählen zu seiner Lieblingbeute. Tiger können sich mit Löwen paaren. diese Mischlinge nennt man Liger aber sie sind unfruchtbar und können keine eigenen Jungen zeugen und sind damit keine eigene Art. mänliche Tiger haben große Reviere in denen sie nur weibchen dulden. Fremde männliche Tiger töten wir Löwen und viele andere Tier bei revierübernahme die Jungen des Vorgängers. dadurch wird die Tigerin schneller paarungsbereit und der neue kann seine eigenen Jungen zeugen. dieses Verhalten ist in der Tierwelt weiter verbreitet als angenommen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tiger (wissenschaftlicher Name: Panthera tigris) wurde bisher in die nahe Verwandtschaft des Löwen gerückt. Diese Verwandtschaftsbeziehung ist aber unter Katzenforschern umstritten. Einige möchten ihn heute aufgrund verschiedener Merkmale in die Gattung des Nebelparders stellen und nennen ihn folglich Neofelis tigris, Familie Katzen, Ordnung Raubtiere, Klasse Säugetiere.

Merkmale: Der Tiger ist die größte aller Katzenarten und ein Sinnbild für geballte Kraft: Sein massiger, muskulöser Körper ruht auf kräftigen Beinen. Beide Geschlechter unterscheiden sich nur wenig voneinander, doch haben die Männchen längere und auffälligere Backenbärte. Von den ursprünglich acht Unterarten existieren heute noch fünf, die Unterschiede hinsichtlich der Größe und Fellfarbe aufweisen. Die größte Rasse ist der Sibirische Tiger mit einer Körperlänge von 1,40-2,80 m. Die Fellfarbe variiert von Orange bis Ocker, und das Muster aus dunklen, vertikalen Streifen ist sehr unterschiedlich ausgeprägt. Im Allgemeinen sind die nördlichen Unterarten größer und heller gefärbt als die südlichen.

Verbreitung und Lebensraum: Tiger leben nur in Asien, wo sie allerdings ein riesiges Gebiet besiedeln. Der Amurtiger oder Sibirische Tiger kommt in Russland, Teilen Nordkoreas und Chinas vor. Der Bengaltiger, auch Königstiger genannt, besiedelt Bangladesch, Bhutan, Indien und Nepal. Der Indochinatiger lebt in Kambodscha, China, Laos, Malaysia, Myanmar (Birma), Thailand und Vietnam. Der Chinatiger besiedelt ausschließlich China, während der Sumatratiger in Indonesien vorkommt.

Tiger bewohnen trockenes und feuchtes Grasland, alle Arten von Wäldern sowie Tief- und Bergland bis in 4000 m Höhe.

Lebensweise: Der Tiger ist in Gebieten, in denen er nicht so stark bejagt wird, tag- und dämmerungsaktiv. In seinem weiten Verbreitungsgebiet stellt er nur wenig Ansprüche an seine Umwelt: Er muss genügend Beute in Form von Großwild vorfinden; es muss sich ihm genügend Deckung bieten, und es muss Wasser vorhanden sein. Auf alle anderen Gegebenheiten stellt sich diese Großkatze hervorragend ein.

Tiger leben überwiegend einzelgängerisch und bewohnen, je nach Wilddichte, mehr oder weniger große Reviere, die sie besonders durch Bespritzen von markanten Punkten mit einem Harn-Drüsensekret-Gemisch markieren. Diese Marken dienen gleichzeitig der innerartlichen Kommunikation. Sibirische Tiger machen oft weite Wanderungen, um in wildreichere Gebiete zu gelangen. Innerhalb ihres Revieres legen sich die Tiere mehrere Ruhe- und Schlafplätze zwischen Steinblöcken, in Erd- und Felsspalten oder unter umgestürzten Bäumen an, die sie mit allerlei Pflanzenmaterial auspolstern.

http://www.natur-

lexikon.com/Texte/MZ/001/00032-Tiger/MZ00032-Tiger.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tiger ist die größte Raubkatze der Welt mit einer Länge von etwa 3 Metern (mit Schwanz) und einer Kopfrumflänge von maximal 2 Metern. Er gehört zu den Großkatzen und vebreitet sich über ganz Indien, Bangladesch und anderen Teilen Asiens. Seine Streifen dienen ihm zur Tarnung bei der Jagd. Zwischen den vielen Sträuchern und Mangrofen ist er dann kaum sichtbar. Zu seiner Speisekarte gehören Wildschweine, verschiedene Hirscharten(z.B.: Axishirsche oder Sambahirsche) aber auch Fisch und wenn er schon ganz schwach ist und schon sehr lange nichts mehr gegessen hat kann es auch vorkommen das er Menschen isst. Das kommt aber nur sehr selten vor. Er isstpro Mahlzeit zwischen 20 und 40kg. Dafür isst er nur jede Woche etwa einen Hirsch. Der Tiger ist ein Einzelgänger und lebt in großen Revieren. Nur zur Paarungszeit kommen Tiger Männchen in das Revier von Weibchen. Doch bevor die Jungen aus dem Mutterleib kommen ist das Männchen wieder weg. Bis auf den Menschen hat er keine Feinde. Aufgrund seines schönen Felles und der Chinesischen Medizin wird der Tiger gejagt. Er steht schon kurz vor der ausrottung. Es ist zwar verboten Tiger zu jagen doch trotzdem jagen sogenannte Wilderer diese schönen Tiere. Doch bevor ich einen ganzen Roman schreibe rate ich dir hier einmal hinein zu schauen: http://de.wikipedia.org/wiki/Tiger#Beutespektrum Ich glauube dort stehen noch mehr ziemlich wissenswerte Sachen drin. Ich hoffe sehr das ich dir helfen konnte!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?