Könnt ihr mit euren Eltern reden und worüber?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es liegt immer am Generationsunterschied. Nach der Pubertätsphase, manchmal schon vorher, haben naturgemäß Kinder und Jugendliche ihre eigenen Ideen, die für die Eltern oft nicht nachvollziehbar sind, weil sie sich an die Erfahrungen und erzieherischen Richtlinien aus ihrer eigenen Jugendzeit halten.

Wer denkt schon daran an die Wahrheit, daß NUR in der Änderung das Leben besteht. Würde sich nichts mehr ändern, würde das Leben langweilig werden und so allmählich zu Ende gehen.

Ich selbst, bereits im Rentenalter, habe in meiner Kindheit und Jugendzeit immer die Probleme gehabt, von meiner alleinerziehenden Mutter und auch von der schon vielzu erwachsenen Verwandschaft verstanden zu werden.

Meine Orientierung bestand eigentlich nur in der Gesellschaft mit Gleichaltrigen, die mich verstehen konnten und auch wollten.

Heute, nicht mehr der Jüngste, widme ich mich gerne als Bezugsperson den Jugendlichen, höre mir ihre Ideen und Wünsche an und versuche ihnen mit wohlüberlegten Ratschlägen und Hilfeleistungen zu helfen, ihre Probleme zu bewältigen. Durch tiefgehendes Einfühlvermögen gelingt es mir oft, Erfolge mit Freude zu bewirken.

Diese, meine Einstellung, entstand aus meiner Erinnerung an meine eigene Kindheit, wo mir so viele Hilfestellungen von Erwachsenen nicht vergönnt waren. So erlebe ich selbst noch mal die Jugendzeit, wie ich´s mir damals gewünscht habe.

Und das erhält mich weiterhin jung ! dfllothar grüßt euch Herzlich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich konnte immer über alles mit meinen Eltern reden, über einiges besser mit meinem Dad über anderes lieber mit meiner Ma. Mein Dad ist leider verstorben aber meine Ma ist heute noch wie eine gute Freundin. 

Und bitte glaube mir: auch wenn du dir "blöd" vorkommst... deine Mutter war auch mal Teenie und hatte dieselben Probleme wie du, Liebeskummer, Schule etc. Versuche ruhig mit ihr zu reden, sie wird dich verstehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,  also ich bin 14 und habe zu beiden Eltern ein sehr gutes Verhältnis. Allerdings rede ich über Probleme lieber mit meinem Vater und hole mir auch Ratschläge von ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher konnte ich es auch nie. Aber mit 15 ungefähr hat es sich alles verändert. Mittlerweile bin ich 17, und ich rede mit meinen Eltern über alles also wirklich über alles. Ich vertraue ihnen vollkommen und der Rat ist mir persönlich auch sehr wichtig, da sie eh immer recht haben.

Ich würde dir auch raten, öffne dich immer ein bisschen mehr du wirst sehen wie unglaublich gut es sich anfühlt. Aus Erfahrung kann ich dir jetzt nicht sagen wie es bei erwachsenen ist aber ich weiß von Freunden und Verwandten, dass wenn man von zuhause zB auszieht, dass Verhältnis einfach immer besser wird. Da wenn man ständig aufeinander sitzt es manchmal zu Chaos und Problemen führt.

Klar ist es auch bei jedem anders aber falls du mit deinen Eltern ein besseres Verhältnis möchtest dann öffne dich einfach jeden Tag etwas mehr :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin selber auch 17 und kann mit meiner Mutter auch über fast nichts rede,als ich meinen ersten Freund hatte habe ich es ihr erst nach 2 Wochen gesagt da ich nicht wüsste wie. Wenn icn ein Problem habe traue ich mich fast nicht ihr das zu sagen und manchmal finde ich auch das sie das gar nichts ahngeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

als ich ihm Teenie alter war gings mir nicht anders, aber nun Jahre später kann man mit ihnen über alles sprechen.

Eins muss ich ja noch sagen und zwar, das es mir schon aufgefallen ist das es immer besser gewesen wäre immer über alles mit Ihnen zu sprechen. Das hätte einige Probleme verhindern können :)

Eltern wollen für ihre Kinder immer nur das beste, egal wie blöd derens Rat sich auch anhört.

Ich an deiner Stelle würde daran arbeiten ein gesundes normales Verhältnis zu Ihnen aufzubauen.

Lg sole03

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich konnte auch nie richtig mit meinen Eltern reden. Bin eher schüchtern. Wie alt bist du? es könnte ja auch eventuell an der Pubertät liegen. Da hatte ich auch oft streit mit meiner Mutter. Wenn ich Probleme habe, dann rede ich oft mit meinen Freunden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich z.b. (M/16) rede mit meiner mom nur über meine Freizeit, Arbeit und Umzug (halt standartgemäße Dinge)

Bin selber gegenüber meiner Mutter total verschlossen, wenn ich Probleme habe dann frage ich höchstens meine Mom was sie in der Situation tun würde sonst Klär ich alles selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als "erwachsener" Nutzer muß ich dazu sagen, daß ich es auch nicht konnte, aber damals waren ganz andere Zeiten!

was heißt seit Jahren, wann fing es an u. was meinst du mit "gebrochen"?

Gab es da einen konkreten Anlaß?

Was ist mit deinem Vater?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
99NekoChan 27.11.2016, 17:13

Mein Vater ist vor 5 Jahren gestorben. Den Grund für das eher schlechte Verhältnis mit meiner Mutter kenn ich um ehrlich zu sein auch nicht wirklich genau. Ich denke es lag jedoch an der Zeit in der meine Mutter Gürtelschläge für geeignete Erziehungsmethoden hielt und dann als ich 11 war einfach abgehauen ist und sich ein halbes Jahr nicht hat blicken lassen. Ich nehme es ihr zwar nicht mehr übel aber ich kann trotzdem nicht anders als ständig darüber nachzudenken...

0
Wonnepoppen 27.11.2016, 17:16
@99NekoChan

Das glaube ich dir gerne!

auch daß dein Verhältnis zu ihr nicht das Beste ist, kann ich verstehen!

Was ist mit Freunden, denn zum Reden braucht man jemanden, egal in welchem Alter!

0

Mit meinen Eltern kann man nicht vernünftig reden und ich habe einen regelrechten Hass auf sie. Hört sich blöd an? Ja, aber gegen Gefühle kann ich nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?