Könnt ihr mir verraten was meine Mutter für ein Problem hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein Beileid für euren Verlust. 

Es ist sicherlich nicht einfach für deine Mutter, dass sie jetzt Vater- und Mutterrolle ausfüllen muss. Sie muss sich jetzt um alles kümmern und das belastet sicherlich schwer. Da kann ich mir schon vorstellen, dass sie gereizter ist.

Ebenso muss deine Mutter natürlich auch sehen, dass es nicht einfach für dich war und ist. 

Versucht einfach mehr euch gegenseitig zu verstehen und nachzuvollziehen, wie sich die andere Person gerade fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr "Problem" könnte doch sein, dass sie ihren Mann verloren hat oder..!? Ich weiß ja nicht genau, in wie fern sie damit abgeschlossen hat und wie sehr sie das aufgearbeitet hat, aber manchmal dauert es eine längere Zeit, bis der "Schock" kommt, und da kann man gut verstehen, wenn sie völlig durch den Wind ist. Vielleicht ist ihr aber im Moment auch einfach alles zu viel. Ich würde mal abwarten, ich bin mir sicher, die Lage verbessert sich mit der Zeit wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derPummler2
03.02.2016, 15:02

Sie hat es relativ gut verarbeitet. Sie waren geschieden. Sie hat es nur mitgenommen , dass ich so darunter gelitten hab.

0
Kommentar von derPummler2
03.02.2016, 15:07

Mein Stiefvater und ich helfen ihr so gut es geht. Für mich ist es einfach nicht gut , wenn es mir grade sowieso schlecht geht und sie dann noch so einen Stress machen muss. . ..

0

Deine Ma ist noch nicht über den Tod deines Vaters hinweggekommen. Sie scheint etwas neben der Spur zu sein, wenn sie alles wiederholt.  Sie hat aber dir gegenüber eine enorme Verantwortung; sie möchte, dass du gut bist in der Schule und einen guten Schulabschluss bekommst.

Sie meint das bestimmt nicht böse, denn sie liebt dich, und du bist alles, was sie noch hat. Bitte nehme deine Ma mal in den Arm, zeige ihr, dass du sie auch magst, sage ihr, dass du alles tun würdest, um sie wieder lächeln zu sehen. Hilf ihr bei der Bewältigung des Alltags und ermuntere sie, auch an sich zu denken,  dass sie mal was mit ihren Freundinnen unternimmt. (Nutze ihre Anwesenheit dann aber nicht aus, indem du Parties veranstaltest!) Sollte das nicht klappen (oder ru an deine Grenzen stoßen), dann lege ihr nahe, sich professionelle Hilfe zu holen. Es ist eure kleine Familie! LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du muss deine mutter unterstützen sie kommt immer noch nicht klar mit der Sache und es soll dich das nicht nerven sie kümmert sich um dich und das ist schwer zu verkraften junge und sei lieb zu deine mutter unternehm irgendetwas mit ihr geh spazieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derPummler2
03.02.2016, 15:14

Nochmal. Meine Mutter hat das zwar auch belastet, aber meine Eltern waren getrennt. Sie hatten nichts mehr miteinander zu tun. Sie hat das belastet, weil ich so mitgenommen war

0

Im Sommer 2015 hat dein Vater Suizid begangen und das ist doch noch nicht sehr lange her und ergo deine Mutter leidet ganz offensichtlich noch an den Nachwirkungen von diesem Ereignis. Immerhin ist es doch auch schon ein Unterschied ob dein zwar von deiner Mutter geschiedener Vater warum auch immer verstorben ist oder ob er freiwillig aus dieser Welt geschieden ist. Das natürlich auch Du unter dieser Situation gelitten hast, das ist auch durchaus nachvollziehbar und auch verständlich. Dennoch aber solltest Du versuchen jeglichen unnötigen Streit mit deiner Mutter weitestgehend zu vermeiden und ich denke Du packst das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt will sie einfach dass es dir später mal gut geht.. Vllt redest mal mit ihr und fragst sie ob bei ihr alles ok ist, nach so einem schweren Ereignis ist dass nicht immer ganz leicht. Mein Vater ist vor bald 4 Jahren an Krebs gestorben... War auch ne harte Zeit.
Und sagt euch immer dass ihr das hinbekommst, ist echt so! Man kann alles schaffen!
Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derPummler2
03.02.2016, 15:04

Danke :) Ja sie will das es mir gut geht und ich gute Noten schreibe. Aber ich tu ja was dafür und trotzdem ist sie genervt...

0

Ja , das Problem bis als erste du . Was erwartest du von deine Mama nach dem tragischen tot deinen Vater ? Das die mit Lächeln weiter allein der heutige Leben macht ? Stadt deine Mütter unterstützen und zu mindest versuchen zu verstehen ihre Schwäche machst du Stress . Denkst du ist einfacher für sie ? Stell dir vor das deine Mütter jetzt stirbt , was würdest du in Kopf haben ? Du bis erst 16 , oder schon ? Versuchst etwas erwachsene Sohn zu sein . Als gute Anfang denke ich würde kleine Entschuldigung bei Mama

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derPummler2
03.02.2016, 15:19

Bist du komplett behindert du Opfer? Lern erstmal Deutsch. Les nochmal was unten steht. SIE WAREN GESCHIEDEN! SIE HAT ES BELASTET WEIL ICH TOTAL FERTIG WAR. Meinst du für mich ist das leicht wenn mein Vater stirbt, mit dem ich 15 Jahre lang jeden Tag verbracht habe.

0
Kommentar von Borowiecki
03.02.2016, 15:24

Mann seht nach deinem Kommentar nur das Bestätigung wo der Problem liegt . Lerne mal du Respekt für Menschen und Familie dann würde keine Probleme geben in dein Leben . Kein Kommentar mehr . Beleidige sich selbst .

0
Kommentar von derPummler2
03.02.2016, 15:50

DU HAST DOCH KEINEN RESPEKT. So zu urteilen wie du ist respektlos. Warst du dabei? Komm wieder wenn du Deutsch kannst

0

Was möchtest Du wissen?