Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich meine Gutgläubigkeit verhindern kann?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein weil ich bin leider auch so dumm und glaube viel zu viel weil ich an das Gute im Menschen glaube bin ich Zielscheibe für Lügner...

  • Gutgläubigkeit hat mit Bauchgefühl und Gefühl zu tun.
  • Das Verhindern von Gutgläubigkeit hat mit dem Ausbalancieren des Bauchgefühls durch Nutzung des Verstandes zu tun. Das ists chon der ganze Schlüssel zum Erfolg.
  • Wenn du intuitiv etwas für wahr oder richtig hältst, dann beginne in dem Moment, mit nüchternem Verstand, die Sachlage zu analysieren und Risiken, Chancen, Beweisbarkeit, Fakten, Sachlage abzuwägen, und zwar ganz unabhängig vom Gefühl.
  • Der Mensch verfügt Über Kopf, Herz und Bauch und sollte alles nutzen, nicht nur Teile davon.

Indem du dir die Menschen genauer anschaust und dann nicht naiv alles glauben, was dir jemand erzählt.

Dazu gehört aber auch, dass man nicht gleich allen Menschen sein Innerstes offenbart, weil man denkt, der will einem nichts böses und alles Menschen denken so gutmütig, wie wir selber.

Genau überlegen, wem man was anvertraut, denn viele schmeicheln sich bei dir ein um vieles aus dir herauszulocken.

Was auch Fragen von dir betrifft, die auf das Internet hinweisen. Menschen die man nicht kennt, da sollte man nicht nur vom Gefühl her handeln, sondern auch seinen Verstand mit einschalten und einiges auch mal für sich hinterfragen.

Es ist sehr naiv und nicht erwachsen, wenn man denkt im Internet sind alle Menschen gut, nur wenn jemand toll schreiben kann und man womöglich noch denkt, man hätte Freunde fürs Leben gefunden.

Also immer vorher überlegen, wem man zuviel vertraut.

Um das zu erreichen, muss man sich eine gewisse Lebenserfahrung und geistige Reife erarbeiten, die man im Laufe seines Lebens bekommt.

https://de.wikihow.com/Nicht-so-naiv-sein

Das betrifft nicht nur das Internet, sondern das ganze Leben.

Was möchtest Du wissen?