Könnt ihr mir schreiben wo mein Fehler liegt,ich möchte 90 grad konstruieren?

...komplette Frage anzeigen Hier siehe Bild.  - (Schule, Mathe, lernen)

7 Antworten

Einen Winkel von 180° brauchst du nicht zu konstruieren. Jede Strecke, auf der du einen Punkt festlegst, zeigt dir im selben Augenblick einen 180°-Winkel.

Die Konstruktion von 90° funktioniert so:

Du schlägst einen Kreisbogen um einen auf einer Geraden festgelegten Punkt P, der die Strecke in zwei Punkten schneidet. Jetzt schlägst du um diese beiden Punkte Kreisbögen mit einem größeren Radius. (Der Radius muss für diese beiden Kreisbögen gleich sein!

Wo die beiden Kreisbögen sich schneiden, ist ein Punkt, den du mit P verbindest. Und schon hast du eine Senkrechte auf der Strecke
und in P einen rechten Winkel (90°).

Oder wolltest du einen rechten Winkel oben an einem Kreis haben? Dann müsste man einen Thaleskreis konstruieren. (Melde dich mal in einem Kommentar.)

Ein Lot auf einen bestimmen Punkt konstruierst du folgendermaßen:

Zeichne links von deinem Punkt A einen Kreisbogen, der die Strecke schneidet. (B)

Zeichne rechts mit demselben Radius einen Kreisbogen, der die Strecke schneidet. (C)

Zeichne von Punkt B einen Kreisbogen, dessen Radius größer als die Strecke zwischen B und A ist. (blau)

Zeichne vom Punkt C einen Kreisbogen mit demselben Radius. (orange)

Verbinde die beiden Schnittpunkte.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Die Konstruktion. - (Schule, Mathe, lernen)

Du zeichnest eine Strecke mit den Endpunkten A und B.

Jetzt schlägst Du um A und B Kreise, die so groß sind, dass sie sich an zwei Stellen (C und D)schneiden. Nun zeichnest Du eine Gerade durch C und D und alles ist fertig.

Es scheint so, als würdest du ein Lot auf eine Strecke konstruieren wollen

Dies geht folgendermaßen:

Zeichne dir einen Punkt links auf die Strecke. (A)
Zeichne einen Kreisbogen. (rot)
Zeichne dir einen Punkt rechts vom Kreisbogen. (B)
Zeichne einen Kreisbogen mit demselben Radius. (blau)
Die beiden Schnittpunkte kannst du nun mithilfe einer Zeichenkante verbinden.

Damit hast du ein Lot konstruiert.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Die Konstruktion. - (Schule, Mathe, lernen)
isabella755 20.05.2016, 11:21

Aber ich möchte ja das Alpha = A 90 grad hat ? :)

0
Willibergi 20.05.2016, 11:22

Du möchtest also ein Lot auf A konstruieren?

LG Willibergi

0
isabella755 20.05.2016, 11:23

Ja,sodass A bzw Alpha 90 grad hat. Also ich muss konstruieren aber wie? Ich darf ja nicht einfach ein senkrechten Strich ziehen das wäre nur gemessen ;)

0
Willibergi 20.05.2016, 11:31

Diese Konstruktion habe ich in einer extrigen Antwort mit Bild erklärt.

LG Willibergi

0

Die Winkelhalbierende bekommst du folgendermassen hin: Du schlägst von dem einen Endpunkt (da wo der Zirkel jetzt steckt) einen Radius der größer ist als der bisherige, sprich größer als die Hälfte der Strecke (Strecke  8cm Radius = >4cm) durch die Linie (also: Zirkel links eingesteckt, Halbkreis auf der rechten Seite). Das gleiche machst du auf der anderen Seite (Zirkel rechts eingesteckt, Halbkreis nach links. Über und unter deiner Linie sollten sich di beiden Kreise jetzt schneiden. Diesen Schnittpunkt musst du verbinden - dann hast du die Winkelhalbierende bzw. Deine Linie (Strecke) halbiert.

90°  Winkel zu konstruieren geht viel einfacher mit dem Thaleskreis.

isabella755 20.05.2016, 11:08

Ja aber wenn der 90 grad Winkel bei Alpha also A sein soll?

0
Ellejolka 20.05.2016, 11:16
@isabella755

dann über Seite a den Thaleskreis ziehen;

kommt ja auch drauf an, was gegeben ist; bzw wie die Aufgabe lautet.

0

Hast es etwas kompliziert verfasst.. wo liegt genau dein Problem? Du bekommst keine Winkelhalbierende hin?

Was möchtest Du wissen?