Könnt ihr mir sagen, warum und weshalb Emo´s so unbeliebt sind?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei mir in der klasse ist es so: ich und ne Freundin sind halt einfach komplett anders als die anderen (ich bin emo und Sie Punker) wir ziehen uns natürlich deshalb auch anders an als die anderen. das ist schon mal ein Grund um uns zu beleidigen/ auszugrenzen.... und ein weiter Grund ist auch, weil wir andere Musik hören als die. (Das ist bis jetzt meine Erfahrungen so.)

Ich denke das ist so allgemein in anderen Klassen und in der Gesellschaft so. Sobald man anders ist, ist das ein Grund jmd auszugrenzen. (Ich sage nicht, dass alle dann jmd ausgrenzen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es zu viele Vorurteile gibt: Alle sind depri, alle ritzen sich, keiner hat Freunde. Natürlich stimmt das nicht bei ALLEN, aber das verstehen die Meisten nicht, weil sie sich von Unwissenden leiten lassen. Als ich damals Emo war, war das echt anstrengend, dauernd wurde man dumm angemacht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles, was nicht der Norm entspricht, ist bei vielen Leuten unbeliebt.

Bei Emos kommt noch dazu, dass sie einen auf das-Leben-ist-sche..e machen. Das hat so nen Leicht aufmerksamkeits-geilen Touch (und ist bei vielen auch so) Mit dieser Einstellung kommen viele nicht klar

Aber: Gibts sowas wie Emos noch? Ich dachte, der Trend ist vorbei :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu
21.04.2016, 13:36

Mh ja. Und keine Ahnung..^^

0

Jeder der nicht dem "ideal" entspricht wurde ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
21.04.2016, 13:38

Also die Emos, die ich gekannt hab, haben sich selbst ausgeschlossen....

0

Hat doch nix damit zu tun, dass sie nicht friedlich sein sollte. Du weißt doch bestimmt selber, dass Emos als depressive, ritzende Wracks abgestempelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?