Könnt ihr mir sagen, warum die Musik von Bach bei Wettbewerben so oft verlangt wird?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bachs Werke sind eben Klassiker bzw. echte Standartwerke der Musikgeschichte. Zudem war Bach - ohne dass ich jetzt ein extremer Bach-Fan wäre - schon einer der absolut größten Komponisten, der seiner Nachwelt imposante Musik hinterlassen hat.

Das kann man mit der Literatur vergleichen, wo man sich ja auch nach Jahrhunderten noch auf Shakespeares Hamlet, Goethes Faust und Novellen wie etwa "Kleider machen Leute" bezieht. Das sind genauso Klassiker, zu den man stehen kann wie man will.

Ich empfehle mal die CD "James Last spielt Bach".. habe ich selber, ist sehr hörenswert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
29.05.2016, 07:52

James Last? Ehrlich jetzt? 

Dann doch noch lieber David Christian Bongartz, ähm, David Garrett. 

;-)

1

Es wird wohl kaum einen Musikkenner in der ganzen Welt geben, der NICHT "unterschreiben" würde, dass JS Bach zu den größten Komponisten der Musikgeschichte gehört, und es gibt davon sogar sehr viele, die sagen, dass er der eindeutig ALLERGRÖSSTE war.  Dies ist natürlich u.a. geschmacksabhängig, aber dass die Musikgeschichte und Musikliteratur OHNE Bach undenkbar ist, das steht absolut fest. 

Besorge Dir mal eine CD, die z.B. "Bach's greatest hits" (oder ähnlich) heißt, und Du wirst verstehen warum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?