Könnt ihr mir paar traurige Filmszenen empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Einige Szenen aus dem Film "Der Champ" aus dem Jahre 1979. Drei Menschen, die für das kämpfen, was sie lieben. Mehr schlecht als recht kratzt sich Billy Flynn, 37 Jahre alt und ein ehemaliger Box-Champion, als Arbeiter auf der Pferderennbahn das Geld zum Leben zusammen. Zwar trainiert er noch regelmäßig, glaubt aber nicht an ein Comeback. Nur einer hat Vertrauen in ihn: sein Sohn T.J. Er verehrt ihn glühend und wartet sehnlichst auf den Tag, an dem sein Dad wie früher als strahlender Sieger im Ring steht...

Das Ende des Films ist ein Garant für Rotz und Wasser heulen.

Das Ende von "The Green Mile", "Requiem for a dream" und "E.T.". Gesamt-traurige Filme wären 8mm oder "21 Gramm".

Ich fand einige Szenen bei Forest Gump ziemlich rührend.

1.Beim Leben meiner Schwester 2.Und bei Professor Layton und die ewige Diva das Ende 3.Titanic 4.Klick das Ende

Philadelphia, der Film hat mich zutränen gerührt.

Und SChindlers Liste.

Aber genau eine Szene benennen kannic nicht.

brücke nach terabethia ab 7min sehr traurig

Schau dir mal "grüne Tomaten" an, da heulst du fast die ganze Zeit ! (Ich jedenfalls) (-;

Ich muss immer bei Dumbo heulen, wenn Dumbo seine Mutter besuchen kommt die eingesperrt ist.

das streben nach glück

Bodygard - Withney Houston als sie von ihm Abschied nimmt

Jenseits von Afrika

Guck dir Briefe an Julia an

Was möchtest Du wissen?