Wie schaffe ich es, meine Ziele im Leben zu erreichen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

Ich kann dir sehr gut helfen (hoff ich zumindest), denn ich hab das auch schon mal durchgemacht.

Also als erstes: Sag und Denk nicht, dass dich keiner mag!!
Es gibt KEINEN Menschen auf der Welt der nicht gemocht wird!
Es gibt IMMER einen Menschen der dich mag.

Du nimmst diese Menschen nur nicht wahr, da du viel zu sehr die Leute wahrnimmst, bei denen nicht der Fall ist.

Und lass mich dir eins sagen...grad weil du hier, in dieser Plattform dein Problem äußerst, bist du stark.

Es gibt Leute (wie mich), die alles, KOMPLETT alles in sich verschlissen und niemanden und nichts von seinen Problemen erzählt...

Doch du hast den Mut hier, mit Leuten dein Problem zu teilen. 
Das zeigt schon deine Stärke!

Also jetzt zu meinen Tipp's:

-REDEN!
 Reden hilft viel mehr als die meisten Leuten denken..leider wird es viel zu unterschätzt, doch reden ist meistens die beste Medizin. Rede mit deinen Eltern darüber. Mach ihnen klar, dass es dir nicht gut geht und das du jemanden brauchst. (Dann wirst du auch gleichzeitig merken, das du gemocht wirst.)

-Zu dem Thema lästern, da gibt es viele Möglichkeiten, die ganz auf den Menschen selber heraus läuft.
Man kann es entweder ignorieren und ihnen somit zeigen, dass man sich nicht darauf einlassen lässt. Oder du gehst direkt auf sie zu und sprichst sie darauf an. Dadurch zeigst du deine Stärke. Du zeigst damit öffentlich, dass es dir nicht gefällt und das du dich nicht unter kriegen lässt, sondern auf deine Probleme zugehst, und sie beseitigst. Oder du redest mit deinem Lehrer und/oder Schulsozialarbeiter (was ich dir am meisten empfehlen würde), den es gehört auch zu deren Arbeit, für das Wohl der Schüler zu achten. Und solange es innerhalb der Schule ist, ist es sogar deren Pflicht, etwas zu unternehmen.

-Lass dich nicht unterkriegen!!! 
Mag jetzt vielleicht etwas schwer anhören, aber lass dich nicht viel zu sehr davon beeinflussen.
Es gibt immer Menschen, wo schlecht über einen reden.
So ist es nun mal..man kann nicht jedem gefallen.
Ist aber auch gut so, den perfekt ist keiner!
Wird auch niemals einer sein.
Dann lästern die über dich, doch anstatt sich Gedanken machen, wieso und über was sie lästern, mach dir lieber Gedanken über dich!
Achte nicht auf sowas, es mag echt schwer fallen, grad für den Anfang.
Ich selber bin auch gerade in dieser Phase.
Doch ich kann die bestätigen. Je mehr du über sowas drüber schaust, desto besser wird es dir gehen!

Seit ich angefangen habe, über sowas drüber hinweg zu schauen, merke ich, dass ich weniger Probleme habe. Denn ich zerbreche mir dann nicht den Kopf, worüber sie reden, oder was ich machen kann, um dennen zu gefallen oder sonst was. Du fühlst dich selber in deinem Körper und in deine Seele viel wohler!

Und ich hoffe das wirst du auch bald!

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe das es für dich schnell wieder bergauf geht.

Liebe Grüße,
Steffi

Ja das Gefühl wenig bis keine Freunde zu haben kannte ich in der Schule. Hab die Schule dann aber trotzdem fertig gemacht und bestanden obwohl es auch teilweise echt nicht leicht war.

Versuch nicht auf die anderen zu hören und gehe nur zu den Paar Leuten denen du vertrauen kannst. Und auch nach ner Freundin.

Am besten ist du ignorierst sie alle. Mach so dass es dir egal ist du musst kalt sein zeig ihnen dass du gerne für dich bist und dass es dir nichts ausmacht, dann sehen sie dich auch nicht mehr in der Opfer Rolle und ihnen wird schnell langweilig. 

Wenn in meinem Umfeld jemand gemobbt wurde und man hat aber gemerkt dass es ihn gar nicht interessiert hat und er trotzdem immer so war wie er ist hat mich das beeindruckt. Habe selber in meiner Schulzeit in meiner Clique über andere Gelästert. 

Heute tut es mir leid es war einfach gruppenzwang. Ich hatte selbst kein Selbstwertgefühl und könnte so von meinen eigenen Schwächen ablenken. Genauso ist es mit ALLEN die über andere schlecht reden ich erlebe es immer wieder. Es sind immer die gleichen.. immer die die sich selbst nicht mögen. Mach dir also keine Sorgen Sie brauchen nur etwas zum Reden. 

Man muss zu sich stehen sei wie du bist weil so bist du gut. Gott liebt dich und viele andere Menschen ganz bestimmt auch also sag nicht keiner mag dich du bist bestimmt ein toller Mensch :)

Genau an diesem Punkt solltest du deinen Leben in die Hand nehmen. Was andere Leute über dich denken oder auch sagen kann dir egal sein, denn es ist nicht deine Schuld. Manche Menschen haben einfach einen schlechten Charakter und beeinflussen damit noch andere, somit werden sie eine Gruppe.
Denke an die Zukunft, wie schön es werden kann. Das Leben bietet dir so viele Alternativen, du hast immer möglichkeiten auch was für deine Karriere/Schule zu tuen. Kopf hoch! Du schaffst das.

Du musst dir so früh wie möglich wegen dem Mobbing etwas unternehmen. 

Hol dir dringend Hilfe. Meistens wird es nicht besser! 

versuch dich vielleicht mit jemandem anzufreunden, dem es genauso geht und mit dem du reden kannst. Und sag es deinen Eltern!!!

Wende dich an deine Eltern , Rede mit ihnen und sucht gemeinsam nach Lösungen ! Im schlimmsten Fall müsstest du einen Schulwechsel machen .. :/

Sprich doch mit deiner Familie darüber.

Schule geht vorbei. In Deutschland gehört Mobbing dazu wie der Matheunterricht. Keins von beiden wird später mehr relevant sein für dich.😜👍🏻

Beiss dich durch.

Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?