Könnt ihr mir helfen oder vielleicht Tipps geben?

3 Antworten

Sich als trans zu outen ist wahrlich ein kompliziertes Thema. Es gibt keinen "Ultimativen Outing Guide" jedoch gibt es ein paar Möglichkeiten das Outing für dich einfachere zu gestalten. Einige trans Menschen schreiben zB einen Brief. Der Vorteil dabei wäre das man sich alles, was man sagen möchte bzw. schreibt lange überlegen kann. Auch hilfreich wäre es wenn du nach deinem Outing deine Eltern mit vielen Informationen versorgst da sie möglicherweise nur wenig bis gar nichts über trans Personen wissen.

Wie du fühlst dich nicht wohl? Aufgrund deiner Sexualität? Sag es ihnen einfach, ich bin mir zu 100% sicher dass deine Eltern dich trotzdem weiterhin akzeptieren und lieben. Das ist angeboren. Nach einem Monat ist dann da eh schon Gras drüber gewachsen. Ein bisschen Muffe vor dem gestehen ist normal, aber glaub mir du wirst nicht glücklicher wenn du für immer schweigst

Naja... wir können dir nicht sagen, was passieren wird, so leid es mir tut.

Wäre alles normal würde ich dir raten dich einem Lehrer anzuvertrauen, sodass ihr ggf. ein Gespräch mit deinen Eltern führen könntet und er dir da ein bisschen zur Seite stehen kann.
Gibt es denn vielleicht jemand im familiären Umfeld, dem du dich anvertrauen könntest? Eine Tante oder Cousine z.B. zu der du ein gutes Verhältnis hast?

Ja von meinen bruder die freundin

0
@Michelle4546

Gut, wenn du mit ihr darüber sprechen kannst, dann würde ich das machen. Vielleicht kann sie dich auch gut gegenüber deinen Eltern unterstützen oder deinen Bruder ins Boot holen (wenn das okay für dich ist), sodass er dich ein bisschen unterstützen kann. Und wenn es nur moralische Unterstützung ist:-)

0

Wtf doch keinem Lehrer anvertrauen hahaha

0

Danke für den Lacher

0

Was möchtest Du wissen?