Könnt ihr mir helfen meine 2x4GB Arbeitsspeicher durch 1x16GB zu ersetzen?

 - (Computer, Technik, Technologie)  - (Computer, Technik, Technologie)  - (Computer, Technik, Technologie)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An sich brauchst du einfach nur normalen DDR3 RAM, die Taktung ist nicht ganz so wichtig und die Latenz, da kann man nicht viel falsch machen.

Allerdings erschließt sich mir der Grund nicht wieso es ausgerechnet 1x16 GB sein sollen, da Dual Channel eine Leistungssteigerung von bis zu 10% ausmachen kann. Also lieber 2x8 GB verbauen! DDR3 RAM würde ich auf eBay gebraucht kaufen, ist wesentlich günstiger.

Im Saturn gibt es was von Kingston für 30€, oder ist es auf Ebay noch billiger ?

0
@MaxLangbein

30€ für 16 GB? Das ist auf jeden Fall sehr günstig! Ich habe auf eBay für 16 GB 40€ bezahlt gebraucht.

0
@RedgePro

Ich werde mich doch eher auf Ebay umsehen müssen, die haben letzte Woche anscheinend den Preis erhöht :/

Danke für den Tipp !

0
@MaxLangbein

Auch auf eBay sind die Preise etwas hoch gegangen hab ich gesehen bei den Auktionen! Kostet jetzt meist um die 60-70€

Auf Kleinanzeigen bekommt man noch für 50€ RAM, würde ich aber nur auf Abholung kaufen, da man nicht abgesichert ist.

1
@RedgePro

Wie sieht es mit einer DDR3 Kingston Hyper X blu 1600 16GB mit XMP profil für 80€ aus ?

0
@MaxLangbein

Ja das passt, solange es immer ein Dual Kit ist mit 2x8 GB. Du kannst eigentlich echt jeden nehmen, der DDR3 hat und nicht So-Dimm Format für Notebooks

0
@RedgePro

Ja, sind zwei Riegel, was hat "XMP Profil" zu bedeuten und wie geh ich bei gebrauchten Riegeln sicher, dass sie funktionieren ?

0
@MaxLangbein

XMP ist ein Standard, der die Werte im Mainboard automatisch einstellt, wenn das Mainboard das unterstützt. Also du brauchst kein XMP. 80€ ist aber ziemlich viel, finde ich... Kauf doch gebraucht bei ebay

0

CPU-Z wird dir da nicht helfen. Den Pc öffnen musst du so oder so um den Ram zu wechseln ,egal wie. Dann kannst auch gleich nach der Modellkennung deines Mainboards nachsehen. Beim Hersteller kannst dann unter der Modellkennung die Memory List dir ansehen wo drin steht welcher Speicher der Hersteller für dein Mainbaord Empfiehlt und welcher nicht. es gibt auch Mainbaords ( meist ältere Modelle) die können nur 8GB Speichermodule erkennen keine 16GB Module.

Hallo,

wichtig ist, dass es DDR3 RAM ist. Beim Rest kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Einen mit 1600 MHZ nehmen, dann wird er auch garantiert unterstützt von der Taktrate her.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Gamer und PC-Bastler

Das ist echt sehr gut recherchiert! Das bedeutet, dass 2 x 8 GB in jedem Fall das beste ist, denn du könntest mit dem PC gar nicht später einen zweiten 16 GB Rigel nachrüsten, um auf 32 GB zu kommen, da er nur maximal 16 GB unterstützt! Nur der Preis der hier verlinkten Rigel ist leider echt zu hoch, da lohnt es sich, einen Preisvergleich zu machen und auch mal nach gebrauchten Rigeln Ausschau zu halten.

0

Was möchtest Du wissen?