Könnt ihr mir helfen den Lösungsweg nachvollzuziehen (schreibe bald Abitur)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wtf? Einfach einsetzen und nach x2 umformen dann das einsetzen und nach x3 umformen..

Mal ne frage, Mathe LK oder GK? und Gymnasium oder Gesamtschule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flash392
22.03.2016, 18:30

Ja aber dann kriege ich nicht das richtige Ergebnis raus

0
Kommentar von Loltana
22.03.2016, 18:42

Doch klar..

0
Kommentar von Loltana
22.03.2016, 18:42

Habs grad auch im Kopf so rausbekommen

0
Kommentar von Loltana
22.03.2016, 18:54

also in die erste gleichung den wert von x1 einsetzen, dann die Zahl nach rechts bringen und du hast den wert für x2. Anschliessend den Wert für x1 und x2 in der zweiten Gleichung einsetzen und die Zahlen auf die rechte Seite bringen und du hast den Wert dür x3

0

Was möchtest Du wissen?