Könnt ihr mir gute Romane und Novels empfehlen?


11.03.2020, 16:18

Interessiere mich fast für alles außer Fantasy

4 Antworten

Meine Buchempfehlungen:

  • Michail Bulgakow: "Meister und Margarita"
  • George Orwell: "1984"
  • Steven Galloway: "Der Cellist von Sarajevo"
  • Patrick Mc Guinness: "Die Abschaffung des Zufalls"
  • Stephen King: "Der Anschlag"
  • Adam Johnson: "Das geraubte Leben des Waisen Jun Do"
  • Andrai Mihailescu: "Guter Mann im Mittelfeld"
  • Hunter S Thompson: "Fear and loathing in Las Vegas", "Hells Angels", "The curse of Lono"
  • T.C. Boyle: "Drop City", "Wassermusik", "Die Terranauten"
  • Tom Wolfe: "Fegefeuer der Eitelkeiten"
  • Andrew Miller: "Eine kleine Geschichte, die meist von der Liebe handelt"
  • Thomas Pynchon: "Natürliche Mängel"
  • Uwe Tellkamp: "Der Turm"
  • Douglas Adams: "Per Anhalter durch die Galaxis"
  • Frederik Pohl: "Tschernobyl"
  • Bill Morris: "Biographie eines Buick"
  • Peter Richter: "89/90"
  • Peter Wensierski: "Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution"
  • Michael Meinicke: "Ostkreuz"
  • Richard Matheson: "Das Ende ist nur der Anfang"
  • Ken Grimwood: "Replay, das zweite Spiel"
  • Tom Liehr: "Leichtmatrosen"
  • Sven Regener: "Herr Lehmann" und alle nachfolgenden Bücher,
  • Marc- Uwe Kling: "Qualityland"
  • Robert Seethaler: "Ein ganzes Leben", "Der Trafikant"
  • Umberto Eco: "Baudolino", "Das Focaultsche Pendel",
  • Robert Merle: "Malevil"
  • Robert Shea/ Robert Anton Wilson: "Illuminatus",
  • Die Kristof Kryszinski Krimis von Jörg Juretzka
  • David Benioff: "Stadt der Diebe"

https://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%B6rg-Juretzka/reihe/Kristof-Kryszinski-in-Reihenfolge-1123194667/

  • Und alles von Bill Bryson

Ich weiß nicht, was du mit Novels meinst, denn das ist einfach das englische Wort für Roman. Aber ich mag diese Bücher:

  • Jurassic Park von Michael Crichton (Science Fiction)
  • Vergessene Welt von Michael Crichton (Science Fiction)
  • QualityLand von Marc-Uwe Kling (satirische Dystopie)
  • Lautlos von Frank Schätzing (Thriller)
  • Das verlorene Symbol von Dan Brown (Thriller)
  • In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne (Abenteuer)

In Jurassic Park will ein Unternehmer auf einer Insel vor Costa Rica einen Safaripark mit geklonten Dinosauriern eröffnen und hat ein paar Wissenschaftler zur Begutachtung eingeladen. Natürlich geht was schief und die Fleischfresser unter den Dinosauriern werden zur tödlichen Gefahr für die Menschen auf der Insel.

Vergessene Welt ist die Fortsetzung von Jurassic Park. Aufgrund von Funden seltsamer "Echsen" in Costa Rica vermutet ein Forscher die Existenz einer Vergessenen Welt, eines Gebietes mit sonst eigentlich ausgestorbenen Tieren. Er verschwindet auf der Suche danach und mehrere andere Forscher, die eigentlich mit ihm kommen sollten, folgen Hinweisen auf seinen Aufenthaltsort zu einer weiteren Insel mit Dinosauriern. Ist fast völlig anders als der Film.

QualityLand ist eine satirische Dystopie über das gleichnamige Land in nicht allzu ferner Zukunft, in dem Entwicklungen unserer Gesellschaft zu immer mehr Digitalisierung, Personalisierung und Ökonomisierung auf die Spitze getrieben sind. Das Internet der Dinge ist real und praktisch alles wird durch Algorithmen bestimmt, die quasi alles über die Bürger von QualityLand wissen. Der begehrteste Job ist IT-Experte. Dazu gibt es noch viel Humor, zum Beispiel in Form von skurrilen Charakteren wie Romeo, dem liebeskranken Sexdroiden mit Erektionsstörungen.

Lautlos spielt in den 90ern vom dem G8-Gipfel in Köln, es geht um ein geplantes Attentat auf ein Staatsoberhaupt. Die Hauptpersonen sind ein irischer Physiker und Autor, eine deutsche Pressereferentin sowie zwei der Attentäter.

Das verlorene Symbol ist wie Sakrileg, Illuminati und Inferno ein Roman mit dem Symbologen Robert Langdon. Wie in den anderen Romanen und deren Verfilmungen muss er eine Reihe alter Rätsel lösen, diesmal ist das Leben eines Freundes von ihm in Gefahr.

In 80 Tagen um die Welt handelt von der Weltreise des reichen Londoners Phileas Fogg und seines Dieners Jean Passepartout. Der Grund für die Reise ist die Wette, dass Fogg die Reise in 80 Tagen schafft, der Preis ist Foggs halbes Vermögen. Die Reise verläuft dann abenteuerlicher als geplant.

Vor allem QualityLand ist eher nur was für ältere Leser, vielleicht ab 16. Jurassic Park und Vergessene Welt würde ich aber auch nicht unbedingt einem 12-Jährigen empfehlen, da werden zum Beispiel Szenen aus der Sicht von Opfern der Dinosaurier geschildert. Die Links führen zu Angeboten bei Amazon, da gibt es auch Leseproben.

Wenn keins der Bücher dich anspricht, kannst du auch mal auf lovelybooks.de gucken, da gibt es eigentlich für jeden Geschmack etwas.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich lese regelmäßig Bücher in meiner Freizeit.

Ich kann dir die Light Novels your name. und Weathering with You von Makoto Shinkai empfehlen. Einfach nur wunderschön. your name. gibt es auch als Anime auf Netflix zu sehen

Ich lese hauptsächlich Fantasy, aber wenn du Romance magst, kannst du ja mal beim Lyx-Verlag auf IG vorbeischauen, die stellen die auch immer tolle Romance Bücher vor

Ich mag die Genre Krimi, horror und Thriller am liebsten :)

1
@ArcticWonder

Achso okay^^ bei Horror natürlich Stephen King :D da lese ich am Liebsten ES und Shining

Thriller finde ich Bücher von Ursula Potznanski gut, z.b. Erebos, Saeculum, Layers

Ansonsten würde mir noch Habitat von Peter Cawdron einfallen. Das ist jetzt SyFy, aber extremst spannend bis zum Ende^^

2

In welche Richtung?

"Scheibenwelt" ist immer einen Blick wert. Auch wenn man sonst nicht so viel mit Fantasy anfangen kann.

Woher ich das weiß:Hobby – Leseratte von Anfang an (SF+Fantasy)

Was möchtest Du wissen?