Könnt ihr mir gute Lerntipps für mehrere Klausuren geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe immer ausschließlich für die nächste anstehende Klausur gelernt, insbesondere, wenn es so geballt war. Nachdem die vorüber war, habe ich mich auf die nächste konzentriert und mein Gehirn praktisch vom vorherigen Stoff "geleert".

Bin damit relativ gut gefahren, aber das kann für dich auch anders sein. Wenn du dir bspw. viele Sache parallel und dauerhaft einprägen kannst, dann fang mit der wissensintensivsten Prüfung an und lerne erst dann für die nächste Prüfung, wenn sie ansteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes Prioritäten setzen, heißt das du für Fächer in denen du recht gut bist nicht mehr viel lernen musst, die Fächer die dir Probleme bereiten solltest du sorgfältiger bearbeiten. Außerdem vielleicht eher für die "Wichtigeren Fächer" lernen. Wichtig ist aufjedenfall früh genug anzufangen damit du aufkommende Fragen noch beantworten kannst und du genug Zeit für jedes Fach hast. Dann solltest du jeden Tag lernen aber natürlich mit Pausen dazwischen sonst bringt das nix. Schreibe dir noch alles auf was du wissen musst und klebe diese Zettel im Haus/Wohnung bzw. Zimmer verteilt an den Wänden auf um die wichtigsten Infos zu verinnerlichen da man sie im vorbeigehen liest und sie sich besser einprägen. Lass dich nicht ablenken und Bleib konzentriert ^^

Hoffe ich konnte dir helfen, viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FligtNight
22.04.2016, 21:30

Wie lange sollte man so durchschnittlich lernen ? Und wie lange sollte die Pause sein ? z.B morgen wollte ich wohl von 9- 12 halb 1 lernen und dann für 1 1/2 - 2 Stunden ins Fitness Studio gehen und dann wieder lernen... Kommende woche schreiben wir ne Klausur in dem lernfeld 1 ( Ware annehmen und bearbeiten) ich habe auch schon Karteikarten von diesem lernfeld ausgeschnitten aus dem Buch Alles Auf Lager 

0
Kommentar von User5713
22.04.2016, 21:34

Hm also das hängt davon ab wie lange du konzentriert bleiben kannst :) wenn du nach einer halbem Stunde keinen Bock mehr hast dann bringt es auch nichts mehr zu lernen, du musst es halt wollen :) Klingt doch erstmal gut. Die Pausen sind wirklich wichtig und das du dich dann sportlich betätigst wirkt sich nur gut aus, vielleicht solltest du nich darauf achten dich nicht soviel anderen Einflüssen aussetzt (Dauerhaft Musik hören oder ähnliches) Dann hast du dich ja schonmal vorbereitet :) Da kann eigentlich nichts schief gehen

0
Kommentar von User5713
22.04.2016, 21:46

Ja so würde ich auch lernen :) vielleicht noch jemanden fragen (Freunde, Geschwister, Eltern) ob sie dich vielleicht abhören können und dir fragen stellen:)

0
Kommentar von User5713
22.04.2016, 21:54

Super :) Dann wüsste ich nicht was du sonst noch machen könntest, das wird schon :)

0

Hallo
Lerne für die nächste Klausur immer. Bei für dich anspruchsvolleren Themen, frag doch eine Freundin/ einen Freund ob er /sie Zeit findet dir zu helfen.

Merkblätter sind hilfreich, also zusammenfassende Blätter.
Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?