Könnt Ihr mir gute Bücher zum Thema "Schwangerschaft" empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Knaurs Babybuch, das finde ich super hat mir sehr geholfen. Es beginnt mit den ersten drei Monate und endet mit dem zweiten Jahr. Es beinhaltet Vorbereitung für eine Schwangerschaft,Komplikationen die es in einer Schwangerschaft geben kann, Veränderungen vom Körper Geburtsvorbereitungskurs,die Geburt für sich und alles rund herum.

Hallo, um welche Ausgabe handelt es sich dabei? Es gibt viele unterschiedliche.. u.a. gibts auch noch das "Knaurs großes Babybuch" Kurze Info wäre super! Danke LG nicole

0

Folgende Bücher fand ich gute Begleiter während meiner Schwangerschaften und im ersten Lebensjahr: 1. Schwangerschaft und Geburt. Monat für Monat bewußt erleben (GU Einfach gesund) von Ines Albrecht-Engel und Manfred Albrecht 2. Unser Baby (Der große GU-Ratgeber) von Dagmar von Cramm und Eberhard Schmidt.

Meine Mama hat mir zwei Bücher geschenkt: "Meine Schwangerschaft Woche für Woche" (das ist ein Ratgeber mit vielen Informationen und Bildern, wovon ich wirklich begeistert war) und "Der kleine Schatz im Kugelbauch" (das ist ein Gedichtbuch fürs Herz und zum Schmunzeln, was ich auch nicht missen möchte). Liebe Grüße, Sascia

Von den Ärzten usw. bekommst Du eigentlich genug Material. Überall sind meist auch Bögen zur Anforderung der unterschiedlichen Themen dabei. Solltest Du schwanger sein erst einmal herzlichen Glückwunsch. Aber bespreche die Themen, die Dich interessieren direkt mit Deinem Arzt oder Deiner Hebamme. Zuviel Aufklärung kann irritieren und macht Dich unsicher. Ich kann da aus eigener Erfahrung mitreden. Ich habe auch alles an Infomaterial gelesen und was alles so passieren kann. Besser ging es mir, nachdem ich alles entsorgt hatte. In meinem Schwangerschaftskurs waren dann noch zwei Damen (eine Arzthelferin und eine Krankenschwester von der Säuglingsstation). Diese Beiden hätten eigentlich mehr Grundwissen mitbringen sollen, als wir anderen Schwangeren. Denen ist es teilweise gelungen, dass alle Schwangeren total verunsichert nach Hause gegangen sind. Glaube mir, Dein Arzt oder Deine Ärztin wird Dich rechtzeitig informieren, wenn auch nur der geringste Verdacht auf eine Unregelmäßigkeit besteht. Darauf bau und genieße die Zeit, die Du noch ohne Baby verbringen darfst. Nach der Geburt hast Du "0"-Freizeit. Liebe Grüße und alles alles Gute.

ich schwöre auf die "hebammensprechstunde". ist ziemlich alternativ, also viele infos über natürliche schwangerschaft, geburt, stillzeit. tips über naturheilmittel, hömöopathie, aromatherapie. kann ich nur wärmstens empfehlen. ist ein klassiker. hab den namen der autorin (eine hebamme) nicht im kopf. den titel wird aber jede gute buchhändlerin kennen. gruss, hippa

Ingeborg Stadelmann

0

Mir hat das folgende GU Buch sehr gut gefallen und auch einige mal geholfen:

Schwangerschaft und Geburt. Gesundheit. Ernährung. Pflege (Broschiert) von Birgit Gebauer-Sesterhenn, Thomas Villinger, Birgit Gebauer- Sesterhenn

ISBN-10: 3774253803

Grüße

Falls du ein gutes Buch mit vielen Fakten brauchst, kann ich dir "Schwangerschaftswissen kompakt empfehlen". Da findest du eigentlich alles wissenswerte drin, von Vorsorgeuntersuchungen über Mutterschutz, Urlaub, Krankheit, Entwicklung des Kindes, Gefahren, Risiken usw.

Soweit ich weiß gibts das Buch nur als ebook

hallo,

ich habe von meiner ärztin eine website empfohlen bekommen: http://www.eumom.de die ist sehr informativ, man kann auch wöchentliche infos über die schwangerschaft abrufen und es gibt auch ein forum, wo man fragen stellen kann.

viel spaß beim schlaumachen, und eine gute ss!

Was möchtest Du wissen?