Könnt ihr mir eure Erfahrung von Präsentations Prüfungen teilen?

6 Antworten

Ich habe es bei Präsentationen selber so gemacht, dass ich in der Prüfung Gleich am Anfang begonnen habe zu einem bestimmten Thema zu reden und gar nicht erst den Prüfer dazu hab kommen lassen Fragen zu stellen. Dadurch konnte ich das Prüfungsgespräch auf ein mir vertrautesthema lenken und meistens hat sich das PrüferTeam darauf eingelassen, so dass es dann immer sehr gut lief.

Also ich muss sehr viele Reden und Präsentationen in der Arbeit halten, bestes Hilfsmittel ist irgendwas kleines, das Du in der Hand verstecken kannst und dich damit ablenken kannst, da kannst Du Deine ganze Nervosität hineinlenken!

Ich weiß zwar nicht was MSA ist, aber mein bester Tipp gegen Aufregung, (so komisch er auch klingt), ist es sich alle möglichen Möglichkeiten vorzustellen. Was ist der Worstcase was kann alles schief gehen. Wenn man sich darüber im Klaren ist, geht es mir meistens besser, weil ich sicherer werde.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey,

also ich kann versprechen, dass es gar nicht so schlimm ist, wie man denkt!

Wenn ihr euren Vortrag durchgeht versucht euch selber Fragen zu stellen, die euch möglicherweise unklar in der Präsentation sind. Umso sicherer ihr in eurem Thema seid, desto eher verschwinden die Sorgen!

Hauptsächlich wird gefragt, wie ihr zusammen gearbeitet habt, über eure Quellen, was ihr selbst aus der Präsentation mitgenommen habt und dann noch zum Inhalt, die ihr aber mit Leichtigkeit beantworten werdet, wenn ihr euch gut vorbereitet habt! Wenn ihr keine Fragen mehr an euch habt, dann habt ihr schon die wichtigsten Antworten für Lehrerfragen.

Viel Erfolg!

Vielen vielen dank du hast mich gerade echt beruhigt❤🥺

1

Bei mir ist das zwar schon einige Jahre her, aber ich weiß, dass meine Prüfer auf die angewandten Medien eingegangen sind.

Zur Aufregung: ich finde es immer hilfreich etwas in der Hand zu halten, wie zum Beispiel einen Stift oder sonstiges. Leicht damit rumspielen ist noch akzeptabel, man sollte es aber nicht übertreiben, so dass die ganze Aufmerksamkeit deiner Lehrer nicht dem Stift gewidmet ist.

Was möchtest Du wissen?