Welche ungekürzte Ausgabe des Buchs Mein Kampf ist empfehlenswert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Institut für Zeitgeschichte hat dieses Jahr eine kommentierte Gesamtausgabe herausgebracht. Kostet satte 59 Euro, ist aber eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe. Du könntest da ja vielleicht mal in deiner Stadtbibliothek vor Ort schauen, ob die das haben und es entweder ausleihen oder dort erst mal reinschauen, bevor du so viel Geld dafür ausgibst.

Ansonsten empfehle ich übrigens die Lesung aus diesem Werk von Serdar Somuncu ;). Vermittelt optimal, was dieses Buch eigentlich für ein kompletter Hirnfurz ist ;).

es gibt keine gekürzte Ausgaben.

Wie kommst du darauf, daß es eine geben könnte? Wer sollte Kürzungen vornehmen, und warum?

Das Buch wurde bis 1945 vom Franz-Eher-Verlag veröffentlicht, dem Zentralverlag der NSDAP. Da wurde natürlich nichts gekürzt.

Nach dem Ende des 3. Reichs, bis Ende 2015 lag das Urheberrecht beim Freistaat Bayern, die wollten keine Nachdrucke, also weder gekürzt, noch vollständig.

Zum 1.1.2016 (70 Jahre nach Hitlers Todesjahr) erlosch das Urheberrecht und somit wurde der Inhalt gemeinfrei. Das Institut für Zeitgeschichte hat sich 3 Jahre lang mit dem Buch befaßt. Die kommentierte Ausgabe enthält ca. 3500 Anmerkungen, die oft Hitlers Aussagen widerlegen oder zumindest relativieren.

Warum sollten die das Buch kürzen? Damit würden sie sich keinen Gefallen tun - ihre Glaubwürdigkeit würde leiden.

Außerdem ist doch eh bekannt, was in dem Buch steht. Was sollte man den kürzen? Hitlers Antisemitismus? Sein Geschwafel über seine Jugend?

Also, was soll den gekürzt sein, und warum?

Da wünsche ich dir viel Spaß.

Ich habe es beim besten Willen nicht geschafft diesen Schmöker auch nur halbwegs bis zur Hälfte durchzulesen. 

So viel Unsinn und Schwachsinn was da geschrieben steht, kann man als aufgeklärter und vernünftiger Mensch zum aushalten.

Eine einzige Ansammlung von Halbwissen und dumpfen Theorien welche längst widerlegt sind.

Und auch im Stil der Zeit geschrieben - grausam!

1
@FlyingCarpet

Und so etwas von langatmig dass einem dabei die Füße einschlafen.

Selten so eine Ansammlung von Halbwissen, Vorurteilen und absolutem Mist gelesen.

Ich bedaure jeden der diesen Schinken lesen muss.

Das Kapital von Karl Marx ist da aber auch nicht viel besser.

2
@Cavallerizza

Ich lese ja fast nur urheberrechtfreie Bücher auf dem Reader. Aber dieses Buch ist wirklich eine Qual.

2
@FlyingCarpet

Ich hatte das Buch sogar in Original-Ausgabe. (War wohl eines der zwangsweisen Hochzeitsgeschenke welche die Hochzeitspaar ab 1936 bei der Eheschließung kaufen mussten)

Ich habe diesen Schinken voller Wut ins Altpapier geworfen.

Nur meine allergrößten Feinde würde ich dazu zwingen, diesen Schinken von der ersten bis zur letzten Zeile lesen zu müssen.

Bei so viel Schwachsinn kann man nur noch aus dem Fenster springen.

0
@FlyingCarpet

Und auch im Stil der Zeit geschrieben - grausam!

Ich würde nicht sagen, daß das Buch im Stil seiner Zeit geschrieben ist. Ich hab andere Bücher aus der Zeit gelesen (und auch ältere, aus dem 19. Jahrhundert.) Die haben einen viel besseren Stil als dieser Schund.

0
@Saturnknight

Ich finde es ist übelster Schund aus der untersten Schublade.

Hitler war ein hundsmiserabler Maler und erst recht ein hundsmiserabler Schriftsteller.

In keinster Weise hat dieser egomane Psychopath die Menschheit bereichert.

0

Was möchtest Du wissen?