Könnt ihr mir den Unterscheid zwischen selbstgemachten Kartoffelklößen und Fertigklößen nennen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Selbstgemachte schmecken einfach besser! Du musst auch nicht überfordert sein, hier ein Rezept, das absolut narrensicher ist: Salzkartoffeln kochen und abkühlen lassen (Vortag?). Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und ein Viertel deiner Kartoffelmenge an KARTOFFELstärke hinzufügen (z. B. 1 kg Kartoffeln + 250 g Kartoffelstärke). Eigentlich ist die Kartoffelmenge aber egal, wenn du folgende Methode verwendest: In einem Topf die durchgepressten Kartoffeln zu einer Fläche platt drücken und 1/4 herausnehmen. Dieses Viertel füllst du mit der Stärke auf, so dass du wieder eine glatte Fläche hast). So, wo war ich stehen geblieben? Ah ja, Kartoffel + Stärke + 1 Ei salzen und evtl. Muskat dran. Das ganze zu einer geschmeidigen Masse verkneten und Klöße formen. Ich mache sie zunächst rund und drücke abschließend mit dem Daumen eine Kulle hinein, damit sie zügig und gleichmäßig gar werden. Salzwasser zum Kochen bringen, Klöße rein, Temperatur runterschalten und ziehen lassen. Sie kommen wenn sie gut sind an die Wasseroberfläche. (10-20 Minuten je nach Größe)

Pinova 23.03.2012, 14:44

Übrigens lässt sich die Kloßmasse wunderbar vorbereiten. Jedoch würde ich die Klöße immer erst kochen, wenn die Gäste da sind.

0

wenn du die kartoffelklöße machst. kannst du die kartoffelmaße viel feiner abschmecken. mit salz,pfeffer,muskat. und die füllung aus knusprigen croutons. und die croutons kannst du auch selber machen und selber würzen wie du es magst. z.b. mit kräuter oder klassisch mit knoblauch. die fertigklöße kleben total und schmecken etwas nach kartoffeln. die fertig klöße finde ich fad. der einzige vorteil: sie sind schnell gemacht weil sie fertig sind.

na selbstgemacht klöse sind eben selbt gefertigt, das heißt du hast nur das drinne was du reinmachst. außerdem kannst du sie so wüprzen wi du das magst etc. bei fertigklösen eben nicht. Ich mag selbstgemachtest immer mehr.

Die gemachten schmecken einfach ( wenn du kochen kannst ) sehr viel besser ;) die konestenz ist besser und man schmeckt es halt dass es selbstgemacht ist :)

erstmal: Das heißt Knödel scherzamrande

die selbst gemachten (sofern nicht gnadenlos versaut) sind meist vom geschmack her besser.

außerdem, fertigware kann jeder hernehmen, da fühl ich mich als Hobbykoch zu höherem berufen :D

Gruß

Das ist genau so schwer erklärbar wie man hell oder dunkelrot beschreiben kann !!!

Selbstgemacht ist immer leckerer.

Aber ich finde die Fertigklöße auch sehr lecker. Du kannst sie ja etwas variieren, indem du den Teig etwas anders würzt oder ihn mit Tomatenmark oder grünen Kräutern ein bisschen einfärbst. Ich nehme auch lieber die Klöße aus rohen Kartoffeln, die sind mir von der Konsistenz lieber.

Was möchtest Du wissen?