Könnt Ihr mir bitte mit dem Satz helfen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ist kompliziert - es kommt letztlich immer auf den Zusammenhang und den Inhalt an.

Mit "einen Slum besucht" betitelst du einen konrekten Slum.

Denke aber deine Äußerung war so gemeint, dass es für alle Slums gilt.

In dem Fall würde man dann sagen "Wenn man ein Slum besucht"

Ist allerdings auch sehr kleinkariert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo12345
04.09.2016, 02:05

Ok danke. Vielleicht ist dies der Grund, weshalb meine Lehrerin das Wort unterstrichen.

0

Es heißt "einen Slum". Erklärung:
Slum (männlich)

Der Slum
Des Slums
Dem Slum
Den Slum

Ein Slum
Eines Slums
Einem Slum
Einen Slum

Wenn man "WEN" besucht. "Wen" ist die Frage nach dem 4. Fall also nach dem Akusativ. Die Antwort in diesem Fall ist: einen Slum.
Somit muss es grammatikalisch korrekt heißen:
Wenn man einen Slum besucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo12345
04.09.2016, 02:02

Danke! Genau das habe ich gesucht

1

Ich schließe mich Armandokun an, an diesem Satz ist nichts falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo12345
04.09.2016, 01:58

Ok danke

0

Ich sehe dort auch keinen Fehler. 'Einen' Slum ist korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo12345
04.09.2016, 01:58

Ok danke

0

Ich denke, es geht weniger um die Grammatik "einen Slum", sondern um die Logik des Satzes, die nicht klar ersichtlich ist.

Es ist zwar klar, dass du meinst, dass die Bewohner des Slums finanziell durch den Besuch profitieren, aber das schreibst du nicht.

Profitieren kann man von anderen Personen auch durch andere Dinge, und es könnten auch die Bewohner der Stadt und nicht des Slums sein.

Außerdem solltest du vermeiden, im ersten Satzteil das allgemeine "man" zu verwenden, aber im zweiten Teil von "den Touristen" zu sprechen.

Mein Vorschlag zur Verbesserung deines Satzes wäre (obwohl ich "besuchen" und "profitieren" als nicht geschickt gewählt ansehe):

"Wenn man als Tourist einen Slum besucht, profitieren dessen Bewohner (möglicherweise) finanziell davon."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulrich1919
09.10.2016, 21:48

Noch einfacher: Wenn Touristen einen Slum besuchen, profitieren dessen Bewohner vielleicht finanziell davon.

0

Der Satz ist grammatisch in Ordnung; über den Inhalt kann man durchaus streiten. 

Ich verstehe übrigens Teile der langen Diskussion nicht. "Slum" ist ein Maskulinum.

Punkt.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsch ist daran nur der Inhalt:

Von einem Besuch im Slum profitieren die Bewohner nicht - es sei denn, sie würden Dir was verkaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß es nicht. Aber kann es sein, dass es "ein Slum" heißt und nicht "einen Slum"? :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo12345
04.09.2016, 01:57

Der Artikel von Slum ist "der", also habe ich hier den vierten Fall benutzt: einen Slum 

0
Kommentar von Jesuskanntanzen
04.09.2016, 01:59

Dann hab ich leider echt keine Ahnung. Frag doch einfach mal deine Lehrerin, was sie in dem Satz als falsch erachtet.

2

Vielleicht meint sie ja den Inhalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo12345
04.09.2016, 02:50

Aber ich verstehe nicht wie man diesen Satz anders interpretieren würde, außer von den 2 Beispielen von MrMiles

0

Dann gib es ihr zurück, mit der Begründung ihr ist selbst ein Fehler unterlaufen. Dort ist rechtschreiblich kein Fehler, wenn es um Inhalt geht, dann könnte man es ändern, aber soweit korrekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein statt einen Slum schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo12345
04.09.2016, 01:59

Und warum ist das so ?

0

Was möchtest Du wissen?