Könnt ihr mir bitte in Mathe weiterhelfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Als zweites Beispiel der Würfel. 

Ein Ergebnis ist eine gewürfelte Zahl. 

Wenn man einmal würfelt, gibt es insgesamt 6 mögliche Ergebnisse.

Der Ergebnisraum ist die Menge {1;2;3;4;5;6}. 

Ein Ereignis ist eine Teilmenge des Ergebnisraums, z.B. "eine gerade Zahl gewürfelt" ist ein Ereignis. "Eine Zahl kleiner 5 gewürfelt" ein anderes Ereignis.

Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum beispiel bei einem münzwurf:
Ergebnisraum: zahl oder kopf
Ereignis: z.bsp. zahl
Ergebnis: bei fünf würfen zahl-zahl-kopf-zahl-kopf
Müsste so stimmen, sonst einfach googlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für solche fragen ist Google perfekt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?