Könnt ihr mir bitte bei einer Mathematik aufgabe helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Angabe von der Streufläche ist nicht besonders vielsagend. Hier spielt es eine Rolle, wie viel Kubik hier verwendet wurden, bzw. wie dicht gestreut wurde. Die Dichte vom Streusalz kann mit so einer Angabe dann getrost vernachlässigt werden.

Zudem habe ich das Gefühl, dass es sich um einen Spaßbeitrag handelt, aber man hilft ja wo man kann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls das am Anfang 444.444kg heißen soll macht die Aufgabe Sinn ;)
Gegeben: Masse m=444.444kg, Dichte r=2,13kg/m^3
Gesucht: Volumen V = m/r
Das berechnete Volumen ist dann das Volumen des Streusalzes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?