Könnt ihr mir bei meinen politik Hausaufgaben helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

...dann ist ja gut xD

Als Ergänzung zu den anderen Antworten:
die Festlegung im Grundgesetz bedeutet, dass die Grundrechte keine
rechtsprechende Instanz benötigen, um gültig zu sein. Das Recht (bzw.
Justiz) muss sich an das Grundrecht halten, und die Grundrechte sind in
erster Linie Abwehrrechte der Bürger gegen den Staat.

Das
Grundgesetz bzw. Bundesverfassung kann nur geändert bzw. ergänzt werden,
mit einer 2drittel Mehrheit des Bundesttags und des Bundesrats. Art 1
(Menschenwürde), Art 20 (Staatsaufbau), u.ä. sind von einer Änderung
ausgeschlossen.

Und das Grundgesetz hebt natürlich Landesrecht
auf, so gibt es z. B. in Hessen noch die Todesstrafe laut
Landesverfassung Art. 21, welche aber durch die Bundesverfassung
ausgehebelt wird ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Grundgesetz_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland

http://www.bpb.de/politik/grundfragen/24-deutschland/40423/grundgesetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Die wichtigsten 5 Prinzipien sind in Artikel 20 des Grundgesetzes festgelegt.

http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art\_20.html

2. Volkssouveränität heisst, dass "alle Macht vom Volke ausgeht", letztlich bestimmt also das Volk, was gemacht wird und das Volk beauftragt damit verschiedene Staatsorgane (Gesetzgeber, Regierung, Gerichte, etc.)

 


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 Bausteine Verfassung sind Allgemeinwissen

Sozialstaatsprinzip

Bundesstaatsprinzip

Rechtsstaatsprinzip

Demokratieprinzip

Republikprinzip

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?