Könnt ihr mir bei Flag-Football helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kicks und Punts gibt es im Flag auch in den gleichen Spielsituationen wie beim Tackle-Football, allerdings gibt es wegen der erhöhten Verletzungsgefahr keine Returns. D.h. der "Returner" kann den Ball schon fangen, dann geht der Spielzug am Punkt des Catches los. Wird der Ball nicht gefangen, so beginnt der Spielzug dort, wo der Ball nach dem "Austrudeln" liegenbleibt. Die "10-yds-Regel" ist die gleiche wie beim Tackle, natürlich kann man mehr als 10 yds erreichen, der nächste Spielzug beginnt immer dort, wo der Ballträger gestoppt wurde (das ist im Übrigen für die Zebras oft schwer zu beurteilen, denn der Spielzug muß dort beginnen wo der Ball war als die Flagge gezogen wurde - Stichwort "Hand mit Ball nach vorne strecken"). Das Verbot des "Springens" bezieht sich auf das Diving eines Runningbacks, wenn der Reciever abspringt um den Ball zu fangen ist das nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiDa2011
18.03.2016, 11:25

Ok, weil ich auch gelesen habe, dass kicken nicht erlaubt sei.

Ich hänge einfach noch eine Frage dran: Right of way und Right of Place. Wenn der Offense-SPieler auf den Defense-Spieler zuläuft, dann muss der Offense-Spieler ausweichen oder? Aber der Defense-Spieler darf sich nicht in den Weg stellen? 

0

Was möchtest Du wissen?