Könnt Ihr mal schauen, ob die Bewerbung so okay ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Prinzipiell in einer guten Sprache  geschrieben.


Fertigung von Schirftsätzen, Erstellung von Rechnungen,....klingt professioneller...


Ich finde die Bewerbung etwas komisch.

1. Das Wort Neigungen, wird oft im Negativen verwendet.

2. Der Inhalt:

Die Aufgaben (Verwaltungstätigkeiten) zu Beginn, was du seither gemacht hast, klingen toll und anspruchsvoll.

Dann die Klatsch: Du willst das nicht. (Die Verwaltungstätigkeiten, oder was genau willst du nicht?)

Dann weiter: du willst höhere Aufgaben übernehmen und Verwaltungstätigkeiten?

Wie jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jak1991
24.08.2016, 19:59

Erst einmal danke für deine Antwort/ Hilfe :))

Du hast schon recht, es ist wirklich etwas verwirrend, deswegen wollte ich hier ein bisschen Hilfe..

Die Arbeiten an sich machen mir schon Spaß, nur halt in diesem Beruf (beim Rechtsanwalt) nicht mehr.. Die Aufgaben in der Verwaltung bei Ämtern ist ja auch völlig anders und spricht mich mehr an.. Ich weiß nur nicht so recht wie man das formulieren kann.. Bewerbungen schreiben war nie meine Stärke ^^

0

Meinen beruflichen Werdegang sehe ich mit einer Ausbildung in Ihrem Haus als gesichert und verwirklicht.

Ich würde mich sehr über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Das noch zum Schluss :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?