Könnt ihr in euren Träumen Schmerzen spüren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja! Das ist sogar "logischer" als in der Realität, denn Schmerz entsteht erst im Gehirn und ein Traum spielt sich ja nur im Kopf ab, also sind alle Empfindungen ungehemmt. Beispielsweise könnte ein blinder Mensch im Traum sehen, zwar nicht so wie es in der Wirklichkeit wäre aber er könnte sehen. Genau das gleiche denke ich mit Schmerzen sie wieder nicht "erregt", sondern werden dann selbst vom Gehirn produziert.

Warum du das träumst? Keine Ahnung, ein Kollege von mir hat einmal geträumt dass er Hitler getötet hat, dann in der Zeit gereist ist (Vergangenheit) und dann gesehen hat das Hitler wieder da ist aber als Spinnen-Cyborg. Und am Ende haben die zsm. mit Hitler Cafe getrunken... Darauf habe ich auch keine Antwort wieso das so ist oder welchen Sinn das hat(hatte).

Ich als klar Träumer würde sagen das alles eindeutig intensiver ist im Traum als in der Realität. Du musst mal im Traum deine Wand betrachten, und dann jede Faser erkennen. Das ist immer echt krass oder aber auch etwas richtig leckeres essen... und ja selbst dann ist alles intensiver und durch strömt deinen "Körper".

Wie ich Schmerz beschreiben würde im Traum. Ein warme "Quelle" welche impulsiv ist und einen wirklich an etwas hindern kann. Oft aber auch sehr "stumpf" und schwach, aber auch wirklich weit reichend in dem "Körper".

LG

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich im Traum schonmal richtige Schmerzen gespürt habe. Liegt aber auch daran, dass ich meistens aufwache, bevor irgendwas schmerzvolles passiert. Der Tastsinn funktioniert im Traum aber normal.

Im Traum spürst du alles wie im wahren Leben

Was möchtest Du wissen?