Könnt ihr gute erotische Literatur empfehlen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Catherine Millet: Das sexuelle Leben der Catherine M. ( Goldmann-Verlag, Taschenbuch, ISBN 3-442-45543-X )

Mit ihrer sexuellen Autobiografie provozierte C.M. einen Literaturskandal. Fest steht, es ist eines der spektakulärsten Bücher der letzten Jahre - unerhört offen und von analytischer Brillanz zugleich.

Die Radikalität dieses lakonisch und minutiös geschriebenen Berichts besteht in seiner unerhörten Gelassenheit. Dieses Buch wird ein Klassiker der französischen erotischen Literatur.

Buch: Im Alter von 18 J. erprobt C.M. eher zufällig mit Freunden Gruppensex - ein Erlebnis, dem sie mit einer eigentümlichen Mischung von intellektueller Neugier u. unbefangener Experimentierfreude begegnet. Sie ist entschlossen ihre Sexualität von allen Zwängen zu befreien. Ob im Bois de Boulogne oder Parkplätzen, in Peep-Shows oder schicken Appartements - jeder Ort mit seinen eigenen Gegebenheiten ist C.M. recht, um ihren unstillbaren Drang nach Neuem zu befriedigen und ihr Spektrum von Erfahrungen zu erweitern.

In einer Folge von Bildern, Szenen u. Sequenzen legt die Autorin mit einer noch nie da gewesenen offenheit die intimsten Details ihres sexuellen Lebens dar. Die verblüffende Radikalität besteht dabei jedoch weniger in dem Tabubruch als in der gelassenen Selbstverständlichkeit, mit der Millet ihre Erlebnisse schildert. Ob sie den eigenen Körper oder die ihrer Liebhaber beobachtet, über bevorzugte Praktiken reflektiert oder ihre Fantasien bloßlegt, stets ist es als richte sie den Blick von aussen durch eine Kamera auf sich selbst. Diese Mischung von bedingungsloser Offenheit und sachlicher Selbstbeobachtung ist es, die dieses Buch zum Ereignis macht. Denn fest steht: So hat noch nie eine Frau über ihre Sexualität geschrieben. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Paris; sie hat etliche Bücher über zeitgenössische Kunst geschrieben.


Sehr zu empfehlen auch folgende Bücher:

Philip Roth: Das sterbende Tier. ISBN 978-3-446-20273-3.

David Kepesh, ein Kulturkritiker, ist über 60, als er die Studentin Consuela kennenlernt, die sein Leben in erotische Turbulenzen stürzt. Ein Roman, in dem ein Mann seine intimsten Seelenregungen preisgibt und über Sex, die Hinfälligkeit des Körpers und das Altern auf eine Weise spricht, die einem den Atem raubt.


Zeruya Shalev Liebesleben ISBN 3-442-76000-3.

Die Begegnung mit Arie, einem Freund ihres Vaters, wirft das Leben der Ich-Erzählerin Jaara aus der Bahn. Vom ersten Moment an verfällt sie der erotischen Anziehungskraft des ebenso rätselhaften wie tyrannischen Egozentrikers. Sie erlebt eine bedingungslose, obsessive und demütigende Liebesbeziehung, die sie dazu bringt, auf alles zu verzichten, was ihr Leben bisher ausgemacht hat: ihre Ehe, Karriere, Vorstellung von Treue u. Anstand.


Bernhard Schlink. Der Vorleser.

Sie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden u. erst Jahre später sieht er sie wieder. Dieses wunderbare Buch ist nicht nur ein erotischer Roman!


Marguerite Duras. Der Liebhaber. suhrkamp taschenbuch 1629

Es ist die Geschichte der ersten Liebe eines Mädchens zu dem doppelt so alten Mann: " Sie erzählt die heikle, zwischen Liebe und Prostitution schwankende Geschichte ohne Scham und ohne Stolz. Keines ihrer Bücher ist auf so konsequente Weise in sich gekehrt wie dieses und noch nie hat sie so gelassen u. entspannt berichtet. Dieses übertrifft alle an Reife, an Souveränität.


Doris Lessing. Und wieder die Liebe. ISBN 3-442-72067-2.

Unnachahmlich die Klarheit ihrer transparenten, direkten Sprache, beispiellos ihr Gespür für die großen Fragen unserer Zeit, wenn sie mutig das sexuell wie politisch bisher Unsagbare benennt. Mit großem Respekt vor dem Menschlichen zeigt sie in dem Roman auch die schmerzhaften Seiten einer Leidenschaft im Herbst des Lebens, die sich in einer Welt des Jugendwahns und falscher Vorstellungen von Altersliebe behaupten muß.

Sarah Durham ist eine Frau im gesetzten Alter. Bei der Inszenierung eines Stücks in ihrem kleinen Privattheater verliebt sie sich in den jungen Hauptdarsteller und - fast gleichzeitig - in den etwas älteren Regisseur des Stück. Sarah erlebt die lang verloren geglaubte Macht der Gefühle, die Konflikte um Liebe u. Altern, Leidenschaft u. Vergänglichkeit.


Martin Walser. Der Augenblick der Liebe. ISBN-10. 3-499-24020-3.

Gottlieb Zürn erhält Besuch von einer Doktorandin. Sie interessiert sich für Aufsätze über den Philosophen La Mettrie und überreicht ihm eine Sonnenblume. Sie könnte seine Enkelin sein. Und doch vernimmt er sofort das Klirren erotischer Möglichkeiten.. Sie: " Es gibt nichts, wofür man nicht gestraft werden kann."


Von Henry Miller " Wendekreis des Krebses " wurde bereits genannt.


Die Literatur von M. de Sade ist hart und brutal, kann nicht jeder verkraften. Empfehlen würde ich sie nicht, aber das muß jeder selbst entscheiden. Ich habe eins seiner Bücher einge- wickelt in die graue Tonne gelegt.


Puschkin - Erotische Gedichte

Kommt das auch in Frage für dich ?


Gruß w.

Sehr gut gefallen hat mir in letzter Zeit:

"Perfect Life - Rückkehr zu Dir".

Das ist ein sehr schöner Liebesroman mit Tiefgang und ansprechender Erotik, die immer niveauvoll in Szene gesetzt ist - prickelnd und kreativ.

Das Buch ist, wenn ich mich richtig erinnere, zum Valentinstag 2017 erscheinen und es hat mir viel Freude bereitet, es zu lesen.

Vielleicht ist das ja was für Dich?

Je nach Präferenz: Sacher-Masoch oder de Sade. Aber auch: Henry Miller.

Was möchtest Du wissen?