Könnt ihr euch an eure Epileptische Anfälle erinnern?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Nein, ich kann mich nicht erinnern 100%
teils ja, teils nein 0%
Ja, ich kann mich erinnern 0%

4 Antworten

Anfälle miterleben teils/teils. Es gibt ja nicht nur den Grand Mal Anfall, bei dem man sein Bewusstsein verliert. Aber selbst bei dem hatte ich das Pech, den Anfang mitzubekommen. Sowas wie Auren, Myoklinien und fokale, das kriegt man so ziemlich immer mit. Absencen, da ist man weg und bei komplex fokal ist man nur so halb da. Also, ich kenne beides. Fände es aber besser, es nicht mitkriegen zu müssen.

Ich bin zwar Dank guten Medikamenten(die ich täglich nehme) seid 10Jahren anfallsfrei. (Aufwach-Grandmal)

Aber direkt an einen Anfall kann ich mich nicht erinnern. Ich kann mich nur an die Sekunden vor meinen Anfall erinnern und das waren unkontrollierte Bewegungen also sprich 1-3sek direkt vor einem Krampfanfall.

Es waren starke Anfälle mit starkem Krampfen Hatte danach am ganzen Körper Muskelkater, verbissene Zunge und habe nur noch gekotzt. Brauchte eine Zeit bis ich wusste wo ich bin, was passiert ist welchen Tag wir hatten oder Uhrzeit.
Ich schlief danach sofort ein und es dauerte ca. 30min bis ich wirklich wusste was passiert ist und das erst nachdem ich nachgefragt habe.

Da ich bewusstlos bei der ganzen Sache war, weis ich auch nichts mehr.

den Nachschlaf kenne ich. Hab mal einen Anfall auf dem Festival in Veltheim bekommen. Als ich zu mir gekommen bin hat mir jemand ein Klemmbrett und Kugelschreiber zum unterschreiben hingehalten. Im nachhinein wurde mir erzählt das ich zuvor mit den Sanitätern gesprochen habe und gesagt habe das sie mich nicht mit nehmen oder weiter behandeln brauchen; weswegen sie mir nen zettel zum unterschreiben hingehalten haben.

Aber ich erinnere mich Aura mässig daran, aber bei mir ist die aura ein Albraum ?! Ich merke voll wie das immer schlimmer und schlimmer wird und iwann schmier ich mental ab. Es belastet voll sich daran erinnern zu können zumal es echt schwere Albträume sind.

1
@kleinerfratzpo

Ich kenne viele, die sagen, dass Auren schlimmer sind als beispielsweise GM (aus ärztlicher Sicht natürlich nicht) und auch ich kann dir beipflichten, Auren sind der Hororr!

0

Ich habe Gott sei Dank keine Anfälle

Epileptischer Anfall im Schlaf bzw. Traum?

Hey,

Ich hatte noch nie Erfahrung mit epileptischen Anfällen, seit gerade eben.

Ich kann mich noch dran erinnern, dass ich geachlafen habe und auch etwas geträumt habe (nicht mehr genau was). Dann aufeinmal wird mein Bild schwarz und ich hab das Gefühl , dass ich sehr stark mit meinen Kopf zucken würde (immer noch im Traum). Das dauerte so paar Sekunden an, aber danach ging es mir so wie immer, nur leicht verwirrt.

Kann man einen epileptischen Anfall im Schlaf haben und wie kann man dass erkennen, oder deutet dass eher auf eine Traumdeutung, da ich nicht gesund lebe?

mfg

...zur Frage

Sind das Panikattacken oder was ist das?

also ich hab halt depressionen und den ganzen scheiss auch angststörungen gehabt als kind an welche ich aber mich entweder gewöhnt habe oder die weg waren ka auf jeden fall mag ich es auch nich in der öffentlichkeit zu sein und seit ein paar tagen hab ich manchmal so komische "Anfälle" also ich muss dann n kissen boxen sonst komm ich nich klar und mich auch ganze zeit bewegen dh rum rollen im bett son komisches druckgefühl und ich atme sehr schnell und mein herz schlägt schnell und das kommt meistens wenn ich an meine ex denke die mich vorn paar tagen komplett verarscht hat und ka was das ist ich sag das Montag meiner Therapeutin aber würd gern wenigstens n anhaltspunkt haben was das ist und vllt was ich tun kann falls das in der schule passiert also wär nett wenns mir einer ders vllt kennt erklären kann ich hab keine ahnung was das ist also ja...

...zur Frage

Kann man nach mehreren epileptischen Anfällen auf einmal aufstehen und weg rennen ?

Eine Freundin von mir hat etwas auf einer Party getrunken und sie hat Epilepsie und bekommt auch Medikamente die sie auch regelmäßig nimmt meine Frage ist nun, da ich vermute das sie ihre Krankheit ausnutzt um im Mittelpunkt zu stehen, ob es sein kann das man nach 10 hinternander folgenden Anfällen auf einmal wieder aufsteht und weg rennt? Sie lag auf dem Boden und hat mega gezuckt und hatte schaum vor dem Mund und wir haben den krankenwagen gerufen und als der angefahren kam ist sie auf gestanden und ist vor den Ärzten davon gerannt ...und mir kommt das wirklich merkwürdig vor denn sie war völlig in Ordnung laut dem Arzt natürlich haben sich alle mega Sorgen gemacht. 1 Stunde davor hatte sie auch schon 3 Anfälle und da haben wir die Eltern informiert und dann war alles wieder gut. Mit kommt es halt alles ziemlich komisch vor denn eigentlich ist man doch voll fertig nach einem Anfall oder? Klärt mich bitte mal auf.

...zur Frage

Warum vergesse ich so viel?

Hallo liebe Community,

ich hab schon sehr lange, wenn nicht schon seit immer das Problem, dass ich häufig Sachen vergesse. Neuestes Beispiel: Gestern hab ich auf dem Klavier die ganze Zeit ein Lied gespielt, ich habe die Noten sogar SELBER herausgefunden, aber nicht aufgeschrieben. Und jetzt, heute, kann ich mich nicht mehr an das Lied erinnern, obwohl ich es gestern sehr lange gespielt habe, das weiß ich. Ich kann mich nicht mal ein bisschen daran erinnern was das für ein Lied war! Mir passiert sowas sehr sehr häufig. Lieder kann ich mir sowieso sehr schlecht merken, vor allem die Melodie. Oder ich denke an eine Sache, die wichtig ist und die ich auf keinen Fall vergessen darf und dann denke ich ganz kurz an was anderes und mir fällt danach wieder ein, das ich etwas nicht vergessen durfte, ich weiß dann aber nicht mehr was!!! Warum ist das so? Ich zerbreche mir oft den Kopf über die vergessenen Dinge und versuche mich an sie zu erinnern, selten klappt es, meistens eher nicht. Ist es eine Krankheit? Ich bin gerade mal 16 Jahre alt und habe eine Schilddrüsenunterfunktion und Skoliose. Ich glaube aber meine Krankheiten hängen nicht mit dem Vergessen zusammen, oder? Ich wäre sehr dankbar für Ideen was das sein könnte und was man dagegen tun könnte! Liebe Grüße Alphabetagamer

...zur Frage

Wie soll ich mit Epilepsie umgehen? was darf ich noch machen?

Hallo, Ich bin 15 und habe seit einem Jahr und einpaar Monate epileptische Anfälle und weiß nicht ganz wie ich damit umgehen soll. Was darf ich noch machen und was auf keinem Fall? Was löst solche Anfälle aus ? Wie ist es mit Drogen?

...zur Frage

Schwindel fall mit umkippen wie kann ich ein das in der zukunft verhindern?

Hi, bin 13 also voll in der Pubertät. Mir ist oft schwindlig und heute habe ich es geschafft dabei um zu kippen und mit dem Kopf auf Steinfliesen aufzuschlagen(schätze ich mal weil ich nur so halb da war) ich kann mich nurnoch an Kopfschmerzen erinnern und dass ich glaube ich auf dem Boden lag. Ich weiß dass Schwindel Anfälle in der Pubertät normal sind. Mit Kopf auf dem Steinboden aufschlage brauch ich echt nicht. Bin grade auch nur am heulen kp warum. Weiß wer was ich dagegen machen kann dass das nicht nochmal passiert? Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?