Könnt ihr ein Auslandsjahr in den USA empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich sehe es wie meine Vorposter. Ist eine tolle Chance etwas neues zu erleben und daraus zu lernen.

Keiner kann voraussehen was geschehen kann und wie es letztendlich fuer Dich laufen wuerde. Doch wer offen fuer Unbekanntes und Neues ist, dem wird es sicherlich leicht fallen und es geniessen.

Auch muss man sich immer vor Augen halten, dass es anders kommen kann wie man es sich vorgestellt hat. Amerika ist nun mal auch kein Deutschland, doch das gerade kann wiederum etwas tolles an sich haben.

Stellt Dir selbst eine Pro / Con Liste auf und entscheide Dich selbst ob Du es moechtest oder nicht. 

Viel Glueck!

Never again!!! Unser Sohn ist war mit stepin Bonn in den USA; DESASTER!

Von Food-Verweigerung bis zu Beschimpfungen und religioeser Dauerprogrammierung hat er alles erlebt und wurde von der Organisation in Deutschland komplett im Stich gelassen.

Wir sind noch heute schockiert ueber die Betreuung von stepin und der Kluft zwischen Werbebroschueren und Realitäten.

Auslandsaufenthalte sind immer super. Man lernt fürs Leben, egal ob positiv oder negativ. Und erweitert dein Horizont. Was hört man denn soviel Negatives?

juli255 02.08.2017, 21:51

Schlechte Gastfamilie, keine guten Organisation, Horror Geschichten usw.

0
Guteantwort2012 02.08.2017, 22:09

Na dann vorab gut planen und informieren soweit es geht. Viel Glück!

0

Auf jeden Fall!

Reisen bildet wie nichts anderes.

Auf jeden Fall machen!!! Gibt nichts Negatives außer evtl. Heimweh!

Was möchtest Du wissen?